29. Juli 2011 um 18:27 Uhr

DFB-Pokal: Das sind die TV-Prämien

Von

64 Mannschaften starten mit dem heutigen Abend in die erste Runde des DFB-Pokals. Wie auch bereits in den letzten beiden Jahren, ist der Pokalwettbewerb zu einer echten Geldgrube geworden. Alleine für die Qualifikation schüttet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) jedem Verein 100.000 Eur0 aus. Je weiter ein Verein im DFB-Pokal kommt, desto mehr TV-Geld gibt es.

64 Mannschaften starten mit dem heutigen Abend in die erste Runde des DFB-Pokals. Wie auch bereits in den letzten beiden Jahren, ist der Pokalwettbewerb zu einer echten Geldgrube geworden. Alleine für die Qualifikation schüttet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) jedem Verein 100.000 Eur0 aus. Je weiter ein Verein im DFB-Pokal kommt, desto mehr TV-Geld gibt es. In Runde zwei sind das 250.000 Euro, eine Runde weiter gar schon 531.000 Euro.

Über acht Millionen Euro für den Sieger

Die Mannschaften, die das Viertelfinale erreichen erhalten 1,125 Millionen Euro – im Halbfinale werden an die vier Clubs gar 1,75 Millionen Euro an Prämien ausgeschüttert. Im Finale wird zum Schluss noch ein Mal kräftig draufgepackt: der Verlierer erhält 2,0 Millionen Euro – der Gewinner ganze 2,5 Millionen Euro. Für den späteren Gewinner springen also mehr als acht Millionen Euro heraus – und das nur an TV-Geld. Die meisten Drittligisten werden sich aber auch über die zweite Runde und somit einen satten Gewinn von 350.000 Euro freuen.

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software