17. März 2013 um 14:57 Uhr

Babelsberg gegen Rostock zum vierten Mal abgesagt

Von

Die Nachholpartie zwischen dem SV Babelsberg und dem F.C. Hansa Rostock am kommenden Dienstag muss erneut abgesagt werden. Wie die "Ostsee-Zeitung" berichtet, wurde das Spiel am Mittag zum vierten Mal abgesagt. Grund ist immer noch die geschlossene Schneedecke auf dem Rasen im Karl-Liebknecht-Stadion. Hinzu kommt eine Eisschicht, die eine Austragung der Partie unmöglich macht. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Die Nachholpartie zwischen dem SV Babelsberg und dem F.C. Hansa Rostock am kommenden Dienstag muss erneut abgesagt werden. Wie die "Ostsee-Zeitung" berichtet, wurde das Spiel am Mittag zum vierten Mal abgesagt. Der SVB bestätigte die entsprechende Meldung am frühen Abend. Grund ist die immer noch geschlossene Schneedecke auf dem Rasen im Karl-Liebknecht-Stadion. Hinzu kommt eine Eisschicht, die eine Austragung der Partie unmöglich macht. Trotz des Sonnenscheins an den vergangenen Tagen herschen am Tag weiterhin Temperaturen um und in den Nächten unter dem Gefrierpunkt. Der Rasen ist noch immer von einer geschlossenen 4 cm dicken Schneedecke überzogen. "Darunter befindet sich zusätzlich eine Eisschicht. Ebenso sind die Zuschauertraversen auf der Schattenseite des Stadions noch immer vereist. Von einer Räumung des Schnees und Eis´ wird im Hinblick auf die anstehenden Spiele und die Belastung der kommenden Wochen abgesehen, da sie einen nachhaltigen Schaden am Rasen zur Folge haben würde", heißt es.

Austragung an einem neutralen Ort unwahrscheinlich

Zuletzt hatten einige Hansa-Fans immer wieder gefordert, die Partie an einem neutralen Ort auszutragen. Die Spielordnung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sieht diese Option zwar vor, allerdings ist nicht geregelt, bei welcher Anzahl von Absagen die Partie an einem neutralen Ort stattfinden muss. Zudem könnten die Witterungsbedingungen als "höhere Macht" eingestuft werden, was eine Verlegung seitens des DFB erst recht unwahrscheinlich macht.

 

Alle Nachholspiele auf einen Blick

 

 

 

.

Send this to friend