Ein weiteres Jahr: Thomas Geyer verlängert in Aalen

© imago/Manngold

Ein weiteres Jahr: Thomas Geyer verlängert in Aalen

Die Kaderplanung des VfR Aalen für die neue Saison schreitet voran: Am Freitag verlängerte Innenverteidiger Thomas Geyer seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2018. Der 26-Jährige absolvierte in dieser Spielzeit bislang alle 34 Saisonspielen und gehört zu den uneingeschränkten Leistungsträgern.

© imago/Picture Point

Chemnitz zieht Option und verlängert mit Torhüter Kevin Kunz

Der Chemnitzer FC kann auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Stammkeeper Kevin Kunz setzen. Am Freitag zog der CFC eine Option im Vertrag des 25-Jährigen, sodass sich das Arbeitspapier nun bis 2018 verlängert hat. Kunz ist seit Juli 2015 für die Himmelblauen aktiv und absolvierte in dieser Zeit 70 Spiele.

© imago/pmk

Kiel-Fans fahren im Sonderzug zum Spiel nach Regensburg

Um beim mit 800 Kilometern weitesten Auswärtsspiel dieser Saison in Regensburg (Samstag, 14 Uhr) möglichst zahlreich vor Ort sein zu können, haben die Fans von Holstein Kiel einen Sonderzug organisiert. Dieser setzt sich bereits um 1:47 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag in Bewegung.

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Morris Schröter verlängert bis 2019

Der FSV Zwickau kann zwei weitere Jahre auf Morris Schröter setzen. Am Freitag verlängerte der 21-Jährige seinen auslaufenden Vertrag bis 2019. 23 Mal kam der Allrounder in der bisherigen Saison zum Einsatz, seit Mitte März ist er als Stammspieler gesetzt und spielte die 90 Minuten meist durch.

© imago/Hübner

Expertentipp zum 35. Spieltag mit Bentley Baxter Bahn

Bevor der Ball am Wochenende rollt, tippt bei liga3-online.de jede Woche ein Drittliga-Akteur die Partien des Spieltages. Am 35. Spieltag stellt sich Bentley Baxter Bahn vom FSV Frankfurt dieser Herausforderung. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kam vor der Saison von den Stuttgarter Kickers auf den Bornheimer Hang.

© imago/Hessland

Bericht: Wacker Nordhausen buhlt um RWE-Kapitän Mario Erb

Knapp zwei Monate noch, dann läuft der Vertrag von Mario Erb bei Rot-Weiß Erfurt aus. Wie es für den 26-Jährigen anschließend weitergeht, ist noch vollkommen offen. Laut der "Bild" soll dem Abwehrspieler, der seit 2015 für die Thüringer spielt, ein lukratives Angebot von Viertligist Wacker Nordhausen vorliegen.

© Flohre

12.000 Euro Strafe für Pyroshow: VfL Osnabrück wehrt sich

Nachdem Fans des VfL Osnabrück beim Auswärtsspiel in Regensburg am 25. März eine Pyroshow entzündet hatten, hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nun die entsprechende Strafe ausgesprochen und fordert laut der "Neuen Osnabrücker Zeitung" eine Zahlung von 12.000 Euro. Der VfL will das Strafmaß in dieser Höhe jedoch nicht hinnehmen.

© imago/Schroedter

Stadionproblematik beim FCM: Kallnik kündigt Lösung an

Von einem "kleinen Schock" sprach FCM-Manager Mario Kallnik am Montag, nachdem DFL und DFB die Benennung eines Ausweichstadions für die kommende Saison forderten. Hintergrund sind die baustatischen Probleme in der MDCC-Arena des 1. FC Magdeburg. Nun zeichnet sich eine schnelle Lösung.

© imago/Hübner

Wehen Wiesbaden löst Verträge von Yegenoglu und Bulut auf

Wiesbaden und Sertan Yegenoglu sowie Stürmer Kerem Bulut gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der "Wiesbadener Kurier" berichtet, wurden die Verträge vorzeitig aufgelöst. Yegenoglu kam vor Saisonbeginn von 1860 München zum SVWW, absolvierte aber nur neun Spiele und wurde bereits in der Winterpause aussortiert.

Send this to friend