DFB plant "Financial Fairplay"-Modell für die 3. Liga

© Flohre

DFB plant "Financial Fairplay"-Modell für die 3. Liga

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) arbeitet momentan an einem "Financial Fairplay"-Modell, das seriös wirtschaftende Drittligisten künftig in Form einer Prämie belohnen könnte. Allen Drittliga-Vereinen wurde das Modell im Rahmen einer Manager-Tagung bereits vorgestellt, nun will der DFB "Meinungen und Rückmeldungen der Klubs bündeln."

© imago/Kuttner

Würzburger Kickers wollen in der neuen Saison wieder angreifen

Mit zwei Siegen in Folge haben die Würzburger Kickers die Abstiegsplätze verlassen, für einen vorderen Tabellenrang wird es in dieser Saison aber wohl nicht mehr reichen. In der kommenden Serie soll der Blick dann aber wieder nach oben gerichtet werden. Der Aufsichtsratsvorsitzende gibt die Marschrichtung vor.

© osnapix

SC Paderborn bangt um Michel und Strohdiek – Wassey zurück

Vor dem Heimspiel gegen den Karlsruher SC (Freitag, 19 Uhr) bangt der SC Paderborn um die Einsätze von Torjäger Sven Michel und Kapitän Christian Strohdiek. Massih Wassey ist unterdessen zurück. Im Mittelfeld wird der gesperrte Robin Krauße von Sebastian Wimmer ersetzt.

© imago/Koch

Heimspiel gegen Osnabrück: Jena lädt zur "U18-Party"

Jena hat sich für das anstehende Heimspiel gegen Osnabrück eine besondere Ticketaktion überlegt. So zahlen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre nur 1 Euro – egal ob Sitz- oder Stehplatz. "Das ist ein tolles Angebot, von dem hoffentlich auch viele Kinder und Jugendliche und natürlich deren Eltern Gebrauch machen werden."

© imago/Picture Point

Pyroshow im Landespokal: Geldstrafe für den FSV Zwickau

Nachdem die Fans des FSV Zwickau im Landespokal-Derby bei Chemie Leipzig mehrfach Pyrotechnik zündeten, wurde der FSV am Mittwoch vom Sportgericht des Sächsischen Fußball-Verbands nun mit einer Geldstrafe in Höhe von 7.500 Euro belegt. Regionalligist BSG Chemie Leipzig muss 2.000 Euro zahlen.

© imago

Karlsruher SC läuft in Paderborn mit Trauerflor auf

In Gedenken an den 35-jährigen KSC-Fan, der am Montag in Folge eines tätlichen Angriffs seinen schweren Kopfverletzungen erlag, wird der Karlsruher SC beim Spiel in Paderborn mit Trauerflor auflaufen. Bereits im Dienstag hatte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther stellvertretend für den gesamten Verein sein Beileid ausgesprochen.

© imago/Schroedter

Hallescher FC: Fabian Franke wird für das Derby nicht fit

Der Hallesche FC muss beim Derby gegen den 1. FC Magdeburg auf Abwehrspieler Fabian Franke verzichten. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet, müsse Franke derzeit eine Trainingspause einlegen, weil ihm eine Stressreaktion an seiner OP-Narbe zu schaffen mache.

© imago/Simon

Regionalliga: Platzt das China-Projekt nach nur einem Spiel?

Nach nur einem Testspiel droht dem umstrittenen China-Projekt in der Regionalliga Südwest offenbar bereits das Aus. Noch ist unklar, ob die U20-Nationalmannschaft am Samstag beim FSV Frankfurt antreten wird. Weitere Proteste wurden bereits angekündigt. Hintergrund der aktuellen Diskussion sind Tibet-Fahnen.

© Flohre

SVM ist schuldenfrei – Aufsteiger plant mit vier Millionen Euro

Nicht nur sportlich blickt der SV Meppen bisher auf eine gelungene Saison zurück, auch finanziell konnte der Aufsteiger am Dienstagabend gute Nachrichten verkünden. "Der Verein ist schuldenfrei", sagte Finanzvorstand Stefan Gette auf der Jahreshauptversammlung. Neue Schulden soll es künftig nicht geben.

Send this to friend