Zwickau nimmt Dresdens Marius Hauptmann unter Vertrag

Von

© imago

Weiterer Neuzugang beim FSV Zwickau: Von Zweitligist Dynamo Dresden wechselt Marius Hauptmann nach Westsachsen. Bei den Schwänen unterschrieb der offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag über zwei Jahre.

Zweitliga-Debüt im Dezember

Seit 2013 durchlief der 19-Jährige sämtliche Nachwuchsmannschaften der SGD, schaffte in der abgelaufenen Saison den Sprung zu den Profis und feierte Ende Dezember sein Profi-Debüt – es war sein einziger Einsatz. "Wir freuen uns sehr, dass sich Marius für den FSV entschieden hat", sagt FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth über den Bruder von Kölns Niklas Hauptmann. Der 19-Jährige, so Wachsmuth weiter, bringe eine "hohe Dynamik" mit und könne "offensiv auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden". Aufgrund der "exzellenten fußballerischen Ausbildung" sieht Wachsmuth für den Mittelfeldspieler in Zwickau "gute Entwicklungsmöglichkeiten."

Neuzugang Nummer sieben

Hauptmann ist Zwickaus siebter Neuzugang für die kommende Saison. Zuvor hatten bereits Moritz Hehne (Hannover 96 II), Gerrit Wegkamp (Sportfreunde Lotte), Christopher Handke (1. FC Magdeburg), Leon Jensen (F91 Düdelingen), Ali Odabas (SSV Jahn Regensburg) und Fabio Viteritti (Energie Cottbus) unterschrieben.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de