Würzburger Kickers: Zetterer spielt vor, Bytyqi freigestellt

Von

© imago/nordphoto

Wenn die Würzburger Kickers am Dienstagmittag ins Trainingslager nach Spanien reisen, wird Michael Zetterer vom SV Werder Bremen als Probespieler dabei sein.

Ohne Bundesliga-Einsatz

Der 23-Jährige wechselte vor drei Jahren von der SpVgg Unterhaching an die Weser, blieb bislang jedoch ohne Bundesliga-Einsatz. Spielpraxis sammelte der Torhüter für die U23 in der 3. Liga (23 Spiele), in dieser Saison konnte er aufgrund einer Handgelenksverletzung jedoch noch keine Partie bestreiten. Insgesamt blickt Zetterer auf die Erfahrung von 53 Drittliga-Spielen zurück. Bei den Kickers könnte der 23-Jährige eine weitere Alternative zu Patrick Drewes und Leon Bätge darstellen. Mit Eric Verstappen, der zuletzt bei Fünftligist TeBe Berlin unter Vertrag stand, nimmt der FWK zudem noch einen weiteren Probekeeper mit nach Spanien. Auch Mittelfeldspieler Niklas Zulciak kann sich für einen Vertrag empfehlen.

Bytyqi reist nicht mit

Keine Rolle in den Planungen spielt indes Enis Bytyqi, die für Gespräche mit anderen Vereinen von der Reise nach Spanien freigestellt wurde. Nur am ersten und vierten Spieltag der laufenden Saison stand der 21-jährige Stürmer für jeweils sechs Minuten auf dem Platz, anschließend gehörte er nicht mehr zum Kader. Schon in der vergangenen Saison konnte sich Bytyqi nicht durchsetzen (nur 18 Einsätze), ein vorzeitiger Abschied deutet sich an. Sein Vertrag bei den Kickers läuft indes noch bis zum Saisonende.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de