Vertrag aufgelöst: Kwame Yeboah verlässt Fortuna Köln

Von

© imago/Hübner

Kwame Yeboah und Fortuna Köln gehen ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag des Stürmers wird zum Jahresende einvernehmlich aufgelöst.

Zuletzt nur Reservist

Yeboah war erst im Sommer aus Mönchengladbach in die Südstadt gekommen und zunächst als Stammspieler gesetzt. Ein im September erlittener Muskelfaserriss warf den 24-Jährigen dann jedoch zurück, unter Trainer Tomasz Kaczmarek kam er zuletzt kaum noch zum Einsatz und stand zweimal nicht mal im Kader. "Kwame Yeboah kam mit dem Wunsch auf uns zu, seinen Vertrag aufzulösen. Dem haben wir zugestimmt", so Geschäftsführer Michael W. Schwetje über den Angreifer, der in zwölf Spielen für die Fortuna ein Tor erzielte. Das neue Ziel des Australiers steht noch nicht fest.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de