Meppen: Osnabrück-Karten in 30 Minuten ausverkauft

Von

© SV Meppen

Das mit Spannung erwartete Derby zwischen dem VfL Osnabrück und dem SV Meppen am 26. Januar (14 Uhr) wirft seine Schatten bereits voraus. Am Freitag waren sämtliche Tickets für den Gästeblock innerhalb von 30 Minuten verkauft.

"Sind vom riesigen Interesse begeistert"

Nach Angaben des SV Meppen bildete sich bereits ab 12 Uhr eine Schlange vor den Kassen am Haupteingang der Hänsch-Arena, obwohl der Verkauf erst um 16 Uhr startete. Nach nur einer halben Stunde waren alle knapp 1.500 Tickets bereits vergriffen. "Wir sind vom riesigen Interesse unserer Zuschauer an diesem Auswärtsspiel begeistert", so SVM-Geschäftsführer Ronald Maul.

Reduziertes Kartenkontingent

Vor allem aus Gründen der Sicherheit im Stadion wurde dem SV Meppen ein reduziertes Kartenkontingent aus Osnabrück zur Verfügung gestellt. "Uns war bewusst, dass die Nachfrage viel höher sein wird. Mit der Verkaufsregelung haben wir allerdings versucht, möglichst vielen Fans den Kartenwunsch zu erfüllen", betont Maul. So waren wegen der enormen Nachfrage pro Person nur zwei Tickets erhältlich. Insgesamt sind für die Partie am 26. Januar bereits 10.000 Karten verkauft, ein ausverkauftes Stadion scheint möglich.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de