Jannik Bandowski: "Neustart" bei der SpVgg Unterhaching

Weiterer Neuzugang bei der SpVgg Unterhaching: Von Zweitligist VfL Bochum kommt Jannik Bandowski in die Münchener Vorstadt. Der 25-jährige Außenbahnspieler unterschrieb einen Kontrakt bis 2021 mit Option für ein weiteres Jahr. 

"Eine richtig gute Sache"

25 Spiele in der 3. Liga, 24 Einsätze in der 2. Bundesliga – auf diese Bilanz kann der 25-Jährigen zurückblicken. "Die Verpflichtung von Jannik ist aus meiner Sicht eine richtig gute Sache für uns“, sagt Präsident Manfred Schwabl. "Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Wenn er verletzungsfrei bleibt, wird er die Qualität in unserem Kader extrem erhöhen." In der Tat fiel Bandowski in den vergangenen Jahren immer wieder aufgrund von Verletzungen aus. Zuletzt warf ihn eine Muskelverletzung über drei Monate zurück, sodass er in der vergangenen Saison beim VfL Bochum nur dreimal zum Einsatz kam, dabei aber zwei Vorlagen verbuchte.

Ein Neustart

Entsprechend sei der Wechsel nach Unterhaching "so etwas wie ein Neustart für mich", so der 25-Jährige. "Ich hatte sofort ein gutes Bauchgefühl nach den Gesprächen mit Haching. Mit der Mannschaft ist einiges drin – ich will auf jeden Fall oben in der 3. Liga mitspielen"! In Haching ist der frühere U20-Nationalspieler (zwei Einsätze) der zweite Neuzugang nach Arne Naudts vom niederländischen Zweitligisten Helmond Sport

   
Back to top button