"Einer der Köpfe unserer Mannschaft": SVWW bindet Mrowca

Der SV Wehen Wiesbaden kann auch künftig auf die Dienste von Sebastian Mrowca setzen. Am Donnerstag wurde der am Saisonende auslaufende Vertrag des 27-Jährigen um zwei Jahre bis 2023 verlängert.

Dienstältester Profi

Bereits seit 2014 ist Mrowca für die Hessen aktiv, ist damit der dienstälteste Profi, bestritt insgesamt 155 Partien und trägt seit 2019 zudem die Kapitänsbinde. "Beppo ist bereits seit Jahren einer der Köpfe unserer Mannschaft und nicht ohne Grund der Kapitän. Auf dem Platz ist er ein absoluter Leistungsträger, der mit unglaublich viel mentaler Stärke voran geht", sagt Sportdirektor Christian Hock über die Vertragsverlängerung des Leistungsträgers. "In der Defensive kann er auf allen Positionen spielen und ist auch als Typ in der Kabine sehr wichtig. Wir sind sehr froh, dass er seine Zukunft beim SVWW sieht und den eingeschlagenen Weg weiter mitgestalten möchte."

Aktuell verletzt

In dieser Saison kam Mrowca bisher nur an den ersten beiden Spieltagen zum Einsatz, ehe er Anfang Oktober eine Knieverletzung erlitt – seitdem fällt er aus. "Ich fühle mich beim SVWW extrem wohl. Der Verein hat auch in schwierigen Zeiten immer zu mir gestanden, dafür bin ich sehr dankbar", sagt Mrowca. "Wir haben hier noch viel vor und ich möchte daher auch künftig mit meinen Qualitäten zum sportlichen Erfolg beitragen."

   
Back to top button