Bericht: Sven Hübscher ein Kandidat beim SC Preußen

Von

© imago

Noch in diesem Monat will der SC Preußen Münster den Nachfolger von Marco Antwerpen (geht am Saisonende) vorstellen, ein Kandidat ist offenbar Werder U23-Coach Sven Hübscher – das berichtet die "Bild".

Erste Gespräche geführt

Seit Marco Antwerpen Ende Januar seinen Abschied zum Saisonende angekündigt hat, läuft die Suche nach einem neuen Trainer auf Hochtouren. Nun sind die Preußen offenbar einen Schritt weiter. Wie die Zeitung erfahren haben will, soll Sportdirektor Malte Metzelder zuletzt bereits zwei Gespräche mit Sven Hübscher geführt haben. Der 40-Jährige sitzt seit Februar 2018 bei der zweiten Mannschaft des SV Werder auf der Bank. Den Abstieg aus der 3. Liga konnte Hübscher am Ende der vergangenen Saison zwar nicht verhindern, derzeit belegt er mit den SVW-Talenten aber den dritten Platz in der Regionalliga Nord.

Co-Trainer auf Schalke

Vor seiner Zeit in Bremen, wo er auch als U17-Coach arbeitete, war der gebürtige Dortmunder zwischen Januar 2013 und Juni 2016 Co-Trainer beim FC Schalke 04 und arbeitete dort mit Jens Keller, Roberti di Matteo und Andre Breitenreiter. Zuvor trainierte er mehrere Jugendmannschaften der Königsblauen. Ob Hübscher nun den SC Preußen Münster übernimmt, wird sich wohl in Kürze entscheiden.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.