3.000 FCK-Fans feiern den Derby-Sieg

Von

© imago

Mit 1:0 setzte sich der 1. FC Kaiserslautern am Samstag beim Karlsruher SC durch – und bescherte den 3.000 mitgereisten Fans damit den Derby-Sieg.

Choreo vor Spielbeginn

Bis auf den letzten Platz war der Gästeblock im Wildparkstadion gefüllt, vor Beginn zeigten die FCK-Fans eine Choreo. Eingehüllt in rote und weiße Plastikponchos wurden auf Kommando Papierrollen geworfen, vor dem Block waren zudem das Stadtwappen von Kaiserslautern sowie das Vereinslogo des FCK zu sehen – eingerahmt von zwei Pfälzer Löwen.

Tolle Stimmung

In den folgenden 90 Minuten sorgten die Anhänger der Roten Teufel für eine tolle Stimmung, die nach dem Tor durch Dominik Schad in der 76. Minute ihren Höhepunkt fand. Entsprechend ausgelassen feierten die Fans nach Spielende auch die Mannschaft. Rund um das Spiel blieb es unterdessen friedlich.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de