1860 München gewinnt Testspiel gegen Regionalligist Ulm

Von

© imago/foto2press

Erfolgserlebnis für den TSV 1860 München: Die Löwen haben am Mittwochnachmittag ein Testspiel gegen Regionalligist SSV Ulm mit 1:0 gewonnen.

"Vorne besser durchsetzen"

Das Tor des Tages erzielte Sandro Abruscia durch einen Distanzschuss. Geschäftsführer Günther Gorenzel, der Chefcoach Daniel Bierofka (beim Trainerlehrgang) an der Seitenlinie vertrat, war mit der Leistung insgesamt durchaus zufrieden, stellte bei "dieblaue24" aber auch fest: "Wir müssen uns vorne noch besser durchsetzen." So blieb Leihstürmer Prince Osei Owusu gegen den Viertligisten blass: "Bei ihm merkt man, dass ihm die Bindung zur Mannschaft fehlt. Aber man muss auch sagen, dass die Mannschaft in dieser Konstellation noch nicht zusammen gespielt hat", so Gorenzel, der überwiegend auf Spieler aus der zweiten Reihe setzte. Am Montag sind die Löwen dann gegen den VfR Aalen gefordert – dann soll der erste Sieg im neuen Jahr her.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.