0:1 gegen Aue: Hansa verliert bei Härtel-Debüt

Von

© imago/foto2press

Der F.C. Hansa Rostock musste sich am Freitag beim Debüt von Cheftrainer Jens Härtel mit 0:1 im Testspiel gegen Zweitligist Erzgebirge Aue geschlagen geben – und war dabei gleich doppelt im Pech.

Williams trifft zweimal den Pfosten

Erst am Donnerstagabend im Trainingslager der Kogge im türkischen Belek eingetroffen, stand Härtel am Freitagnachmittag beim Testspiel gegen Aue bereits erstmals an der Seitenlinie. Nachdem große Chancen zunächst ausblieben, setzte Del-Angelo Williams den Ball in der 28. und 30. Minute innerhalb kürzester Zeit gleich zweimal an den Pfosten – Pech für die Kogge. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff musste zudem Phil Ofosu-Ayeh ausgewechselt werden – laut Hansa eine Vorsichtsmaßnahme.

Später Gegentreffer

Zur Pause wechselte Härtel bis auf Torhüter Gelios komplett durch, sah anschließend einen guten Auftritt seiner Mannschaft, musste in der 80. Minute jedoch den unglücklichen Gegentreffer hinnehmen: Nach einer Flanke war Emmanuel Iyoha per Kopf zur Stelle und sorgte damit für den Sieg des Zweitligisten. Bereits am Sonntag steht für die Kogge mit der Partie gegen den SV Sandhausen das zweite Testspiel im Trainingslager an, ehe es zum Abschluss am Montag gegen den VfR Aalen geht.

   
  • weihnachtsmann

    Und Rostock sportlich auf einem Level mit dem HFC ;-)
    Selbst zwei Mal Alu passen.
    Aue einfach nur im Glück :-)

    • Alvar Fågel

      In der Tat :D. Wenn es dann in der Liga für uns auch so läuft wie bei euch, wäre ich glücklich ;).

      • weihnachtsmann

        Wir haben euch schon drei Punkte geschenkt…

      • Alvar Fågel

        Die wir dann an Lotte weiter verschenkt haben ;).

      • Doppelherz

        Dann zurück damit…😉

      • Alvar Fågel

        Einfach direkt bei Lotte am 24. Spieltag abholen :D.

  • Kunde

    Trainer muss eindeutig raus :)

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de