Babak Rafati
sportwettentest.net
0:2
3:1
1:0
5:1
1:0
3:2
2:0
0:1
-:-
.

Other News

Preußen-Ultras: Stimmungsboykott beim Spiel in Meppen

Rund 1.000 Fans haben den SC Preußen Münster am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Meppen begleitet. Die Ultra-Szene verzichtete dabei allerdings auf den Support. Zudem hingen auch die Zaunfahnen der Ultra-Gruppen nicht vor dem Gästeblock. Hintergrund des Stimmungsboykotts ist die vor einer Woche beschlossene Ausgliederung der Profiabteilung.

Spiel gegen Magdeburg: RWE ruft zum Schneeschieben auf

Damit das für heute Abend angesetzte Spiel zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem 1. FC Magdeburg (20:30 Uhr) wie geplant stattfinden kann, ruft RWE alle Fans zum Schneeschieben auf. Nach Schneefällen in der Nacht von Sonntag auf Montag war das Spielfeld im Steigerwaldstadion am Vormittag mit einer weißen Decke überzogen.

SVWW: Eindrucksvoller Start in wichtige Wochen

Nach zwei Niederlagen in Folge vor der Winterpause hat sich der SV Wehen Wiesbaden zum Start der Restrunde eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Mannschaft von SVWW-Trainer Rüdiger Rehm siegte 5:1 (4:1) gegen den VfL Osnabrück und hat einmal mehr bewiesen, dass sie nur schwer ausrechenbar ist.

Bei Rückfahrt aus Chemnitz: Streit unter zwei Paderborn-Fans

Bei der Rückfahrt vom Auswärtsspiel in Chemnitz ist es am Samstagabend zu einem Streit zwischen zwei Anhängern des SC Paderborn gekommen. Ein 35-Jähriger wurde dabei verletzt und musste anschließend in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden. Der Vorfall ereignete sich auf dem Rastplatz Hermsdorf.

Hansa Rostock gewinnt Testspiel gegen NTSV Strand 08 klar

Nachdem das Auswärtsspiel des F.C. Hansa Rostock in Großaspach am Samstag aufgrund starker Schneefälle kurzfristig abgesagt worden war, bestritt die Kogge am Sonntag ein Testspiel gegen Oberligist NTSV Strand 08. In der 3. Liga erwartet der F.C. Hansa am kommenden Samstag den FC Rot-Weiß Erfurt im Ostseestadion.

Van der Biezen verlässt Paderborn und wechselt in die Niederlande

Der SC Paderborn und Koen van der Biezen gehen ab sofort getrennte Wege. Am Sonntag löste der 32-jährige Stürmer seinen Vertrag auf und unterschrieb beim niederländischen Zweitligisten FC Oss. Überraschend ist der Abgang des 32-Jährigen nicht, gehörte van der Biezen in der Hinrunde doch nie zur Startelf und kam darüber hinaus lediglich in neun Spielen zum Einsatz.

RWE-Mitgliederversammlung: Ex-Präsidium wird nicht entlastet

Nachdem der erste Termin verschoben wurde, war es am gestrigen Samstag so weit: Rot-Weiß Erfurt hielt seine Mitgliederversammlung ab. Nach fast fünf Stunden war die Versammlung beendet, die großen Überraschungen blieben aus. Den 699 anwesenden Mitgliedern wurden verheerende Zahlen bekanntgegeben.

Baumgart: "Können uns nicht beschweren, wenn er pfeift"

Mit einem 2:0-Sieg in Chemnitz grüßt der SC Paderborn zumindest vorübergehend wieder von der Spitze. Nach dem Spiel erregte vor allem eine Szene die Gemüter der Chemnitzer Fans: Paderborns Schonlau ging im Strafraum mit ausgestrecktem Oberarm zum Ball. Schiedsrichter Fritsch ließ weiterlaufen.

Nach 2099 Tagen! Kevin Pannewitz feiert Profi-Comeback

Innerhalb weniger Monate nahm Kevin Pannewitz für seinen großen Traum über 30 Kilo ab, jetzt ist er wieder da! Am Samstag stand der 26-Jährige erstmals nach 2099 Tagen wieder auf dem Platz. Monatelang hatte Pannewitz, der sich in der letzten Saison nicht mehr in der 6. Liga durchsetzen konnte, auf diesem Moment hingearbeitet.

Send this to friend