sportwettentest.net
0:2
0:3
1:1
3:1
4:0
1:2
3:1
1:0
1:0
3:2
.

Other News

(c) imago/Eibner

Chemnitzer FC: Auch in Himmelblau erfolgreich

Der Chemnitzer FC hat eine erfolgreiche Auswärtsfahrt ins Rheinland unternommen. Am Freitagabend siegten die Sachsen durch einen Treffer von Stefano Cincotta (22.) sowie eines Doppelpacks von Daniel Frahn (67./70.) mit 3:0 (1:0) beim S.C. Fortuna Köln. Im Südstadion zu Köln wurde die Köhler-Elf ihrem Namen „Die Himmelblauen“ gerecht.

© Flohre

Nach VfL-Spiel gegen Bremen: Schlägerei auf Bahnhof

Nach dem Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem SV Werder Bremen II ist es am späten Samstagnachmittag zu einer Schlägerei zwischen Ultra-Gruppierungen beider Seiten gekommen. Knapp 30 Personen wurden vorläufig festgenommen, es gab einige Verletzte.

© Flohre

Sportfreunde Lotte qualifizieren sich für Aufstiegs-Relegation

Mit den Sportfreunden Lotte steht der erste Teilnehmer der Aufstiegs-Relegation zur 3. Liga fest. Die Mannschaft von Trainer Ismail Atalan setzte isch am Samstag mit 1:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen durch und kann bei nur noch drei ausstehenden Spieltagen nicht mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängt werden.

© imago/Picture Point

Hallescher FC: Co-Trainer Benjamin Duray geht am Saisonende

Benjamin Duray wird den Halleschen FC am Saisonende verlassen und künftig als Chefcoach beim Viertligisten TSG Neustrelitz an der Seitenlinie stehen. Bei der TSG unterschrieb Duray einen Vertrag bis 2017. Der 36-Jährige ist seit 2014 beim HFC aktiv und rückte vor Beginn dieser Saison zum Co-Trainer von Sven Köhler auf.

© imago/Hübner

Philipp Hoffmann: Riss der Patellasehne

Der SC Preußen Münster hat den 2:0-Auswärtssieg in Wiesbaden am Freitagabend teuer bezahlen müssen. Beim Schuss zum 1:0 verletzte sich Philipp Hoffmann am Knie und musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden. Die erste Diagnose: Verdacht auf Riss der Patellasehne.

© Ahrens

Macht Hansa gegen Rot-Weiß Erfurt alles klar?

Wenn am drittletzten Spieltag der F.C. Hansa Rostock im heimischen Ostseestadion auf Rot-Weiß Erfurt trifft, begegnen sich nicht nur zwei frühere DDR-Oberligakontrahenten. Die Erfurter könnten wie auch schon in der vergangenen Saison erneut das Zünglein an der Waage sein und den Rostockern den Klassenerhalt sichern.

© imago/osnapix

Abgang fix: Maximilian Jansen lehnt neues HFC-Angebot ab

Schon Mitte März deutete sich der Abgang von Maximilian Jansen beim Halleschen FC an, nun ist er endgültig fix. Wie der HFC am Freitag mitteilte, habe der 22-Jährige ein neues Angebot der Saalestädter abgelehnt. Wohin es Jansen zieht, ist noch offen. Der HFC habe Jansen “schon vor Wochen signalisiert”, weiter mit ihm zu planen.

Kurzmeldungen:

Laut den "Westfälischen Nachrichten" soll Tammo Harder vom Viertligisten Borussia Dortmund II ein Thema bei Preußen Münster sein. Der 22-jährige Stürmer war in dieser Saison an zehn Toren direkt beteiligt, sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

Am Mittwochabend kämpfen gleich drei Drittligisten um den Einzug in das jeweilige Landespokal-Finale: Magdeburg spielt gegen Fünftligist FSV Barleben (17:30 Uhr), Halle trifft auf Union Sandersdorf aus der Oberliga (18 Uhr) und die Stuttgarter Kickers sind beim Fünftligist FSV 08 Bissingen zu Gast (19 Uhr).

LiveZilla Live Chat Software