Babak Rafati
sportwettentest.net
0:0
1:1
4:3
3:2
3:0
0:3
2:0
1:0
.

Other News

© imago/foto2press

Schromm glückselig: "Das Jahr sucht seinesgleichen"

Die SpVgg Unterhaching hat sich durch den späten 1:0-Sieg über den SV Werder Bremen II wieder an die oberen Ränge der Tabelle herangekämpft. In einer zähen Partie auf schwer bespielbarem Boden dauerte es bis in die zweite Minute der Nachspielzeit, ehe Torjäger Stephan Hain seine Mannschaft mit dem Siegtreffer erlösen konnte.

© VfR Aalen

VfR Aalen bindet Lukas Lämmel bis 2020

Der VfR Aalen setzt weiterhin auf Lukas Lämmel. Am Montag wurde der am Saisonende auslaufende Vertrag des 20-Jährigen um zwei Jahre bis 2020 verlängert. "Lukas hat sich ohne große Vorbereitungszeit zu einem wichtigen Baustein in unserem Mannschaftsgefüge entwickelt", sagt VfR-Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski.

© imago/Rudel

Unsportliches Verhalten: Geldstrafe für FSV-Trainer Torsten Ziegner

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Torsten Ziegner vom FSV Zwickau am Montag mit einer Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro belegt. Grund dafür ist das unsportliche Verhalten von Ziegner gegenüber dem Schiedsrichterteam um Felix-Benjamin Schwermer nach dem Spiel in Karlsruhe am 18. November.

© imago

Sechster Sieg in Folge! Schiele ist "richtig stolz auf die Jungs"

Die Würzburger Kickers werden immer mehr zum Team der Stunde in der 3. Liga und dürften sich wohl am meisten über die nun anstehende Winterpause ärgern. Der 2:0-Heimsieg über Meppen war nicht nur der sechste Sieg in Folge, sondern brachte den FWK wieder ein Stück weiter weg von der bedrohten Zone.

© imago/Eibner

HFC: Mit glücklichem Punktgewinn in die Winterpause

Mit einem Punktgewinn gegen den SC Paderborn verabschiedet sich der Hallesche FC in die Winterpause. Gebeutelt von vielen Verletzungen erkämpfte sich das Team von Rico Schmitt ein 0:0 beim Tabellenführer. Es war bereits das vierte Unentschieden im vierten Aufeinandertreffen. Mit nunmehr 22 Punkten überwintert der HFC auf Platz 13.

© imago/Worsch

Rehm: "Sehr ärgerlich, so in die Winterpause zu gehen"

Zum ersten Mal in dieser Saison musste der SV Wehen Wiesbaden zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Beim Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena unterlag der SVWW trotz Führung und 45-minütiger Überzahl 3:4 (1:1). Die sechste Saisonniederlage fiel aus Sicht der Hessen eindeutig in die Kategorie unnötig.

© imago

Fortuna Köln: Koschinat sortiert Cédric Mimbala aus

Auch wenn Cédric Mimbala momentan der einzige nicht verletzte Innenverteidiger bei Fortuna Köln ist: In den Planungen von Trainer Uwe Koschinat spielt der 31-Jährige keine Rolle mehr. Nachdem Mimbala zuletzt nicht mehr zum Kader gehörte ist nun klar: Der Abwehrspieler kann sich in der Winterpause einen neuen Verein suchen.

© imago/Picture Point

Trotz Pleiten-Serie: Horst Steffen schließt Rücktritt aus

Nach sechs Niederlagen in Folge überwintert der Chemnitzer FC auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Tage von Trainer Horst Steffen scheinen gezählt, an einen Rücktritt denkt der 48-Jährige aber nicht. "Es gab zuletzt positive Signale, die eine Weiterarbeit prognostizieren. Ich bleibe standhaft", gibt sich Steffen in der "Bild-Zeitung" kämpferisch.

© Fotostand

Schlüsselbeinbruch: Hansa vorerst ohne Willi Evseev

Personeller Rückschlag für den F.C. Hansa Rostock: Willi Evseev hat sich im Spiel gegen die Sportfreunde Lotte nach einem Foul von Tim Wendel in der 78. Minute einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und wird vorerst ausfallen. Wie die "Bild" berichtet, soll der 25-Jährige noch am heutigen Montag operiert werden.

Widgets Magazine

Send this to friend