Babak Rafati
sportwettentest.net
0:0
0:1
0:1
0:0
0:1
0:1
1:2
3:1
1:0
.

Other News

© imago/Schroedter

Halle seit vier Spielen sieglos: Rico Schmitt will positiv bleiben

Über fehlende Chancen konnte sich der Hallesche FC am Samstag beim Heimspiel gegen Großaspach nicht beschweren, dennoch stand unter dem Strich eine 0:1-Niederlage. Es war die erste Pleite vor heimischer Kulisse in dieser Saison. Insgesamt warten die Saalestädter nun schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

© imago/Schüler

Trotz Pferdekuss: F.C. Hansa gegen Aalen wohl mit Schuhen

Obwohl sich Hansa-Keeper Marcel Schuhen beim Auswärtsspiel in Frankfurt am vergangenen Samstag einen Pferdekuss im Oberschenkel zugezogen hat, steht einem Einsatz beim anstehenden Heimspiel gegen den VfR Aalen wohl nichts im Wege. "Ein paar Trainingsläufe und die Prellung ist raus."

© imago/EIbner

FSV Zwickau zeigt Reaktion – Fans im Sonderzug nach Erfurt

"Wir haben hier richtig auf die Fresse bekommen, jetzt müssen wir wieder aufstehen", fand FSV-Trainer Torsten Ziegner vor einer Woche nach der 0:3-Pleite in Wiesbaden deutliche Worte. Die Spieler haben die Botschaft offenbar verstanden und zeigten am Sonntag beim wichtigen 1:0 gegen Kiel eine Reaktion.

© imago/objectivo

Muskelfaseriss: Holstein Kiel vier Wochen ohne Manuel Janzer

Die 0:1-Niederlage beim FSV Zwickau kommt für Holstein Kiel doppelt bitter. Zusätzlich zu den verlorenen Punkten müssen die Störche in den kommenden vier Wochen auf Manuel Janzer verzichten. Wie die Störche mitteilten, habe sich der Mittelfeldspieler am Sonntag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

© imago/Picture Point

Lotte gegen Chemnitz wird am 8. März nachgeholt

Die am vergangenen Samstag abgesagte Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und dem Chemnitzer FC wird am Mittwoch, den 8. März um 19 Uhr nachgeholt. Das gab der DFB bekannt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Der Chemnitzer FC bietet seinen Fans zudem eine Rückerstattung von gekauften Karten an.

© imago/Reichwein

Fan durch Bengalo verletzt: 9.500 Euro Strafe für Münster

Der SC Preußen Münster muss zum wiederholten Mal in dieser Saison eine Geldstrafe aufgrund des unsportlichen Verhaltens seiner eigenen Fans an den DFB zahlen. Für das Zünden von Pyrotechnik beim Auswärtsspiel in Duisburg am 12. Februar werden nun 9.500 Euro fällig.

© imago/Eibner

F.C. Hansa in Frankfurt: Starke Abwehr, harmloser Angriff

Mit einem Punkt im Gepäck startete der F.C. Hansa Rostock am 24. Spieltag seine Heimreise an die Ostsee. Beim Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt kamen die Rostocker nicht über ein torloses Remis hinaus, welches dem FCH sicherlich mehr half als den angeschlagenen Gastgebern.

Kurzmeldungen:

Der SSV Jahn Regensburg muss in den kommenden Spielen auf Innenverteidiger Robin Urban verzichten. Wie der Nachrichtendienst "MSPW" berichtet, habe sich Innenverteidiger einen Außenbandriss im Knie zugezogen. "Im schlimmsten Fall ist er sieben bis acht Wochen außer Gefecht", äußerte sich Trainer Heiko Herrlich.

Obwohl Carsten Kammlott am vergangenen Samstag beim Spiel in Fortuna Köln bereits zur Pause aufgrund von Hüftproblemen ausgewechselt werden musste, will der Stürmer am kommenden Wochenende wieder auf dem Platz stehen. "Ich hoffe, dass ich die Woche wieder ins Training einsteigen kann", wird der Stürmer im "Kicker" zitiert.

Der Hallesche FC hat am Montag die Lizenzunterlagen für die 3. Liga und 2. Bundesliga abgegeben. Demnach planen die Saalestädter für die 3. Liga mit einem Etat knapp unter 6,5 Millionen Euro, wovon 4,4 Millionen Euro für die Profimannschaft vorgesehen sind.

Send this to friend