Weitere Nachrichten

Erfurt lehnt Urlaubsgeschenk von Hansa-Sponsor ab

Es war als nette Geste gemeint: Als Dank für den Sieg gegen die SpVgg Unterhaching wollte Hansa-Hauptsponsor "Kurzurlaub.de" die Spieler von Rot-Weiß Erfurt mit Begleitung zu einem dreitägigen Kurzurlaub an die Ostsee einladen. Den Erfurtern hat die Kogge nämlich zu verdanken, dass sie trotz einer 1:2-Niederlage in Dresden nicht in die Regionalliga abgestiegen sind. Wie die Thüringer jedoch heute in einer Mitteilung erklärten, werden sie die "Offerte nicht annehmen".

Rot-Weiß Erfurt: Auch Pablo Pigl kommt an den Steigerwald

Rot-Weiß Erfurt macht weiter Nägel mit Köpfen und gab am Donnerstag bereits Neuzugang Nummer sechs bekannt. Vom Viertligisten Schweinfurt kommt Abwehrspieler Pablo Pigl an den Steigerwald, wo er einen Vertrag bis 2017, plus Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb. "Pablo ist ein junger, robuster, flexibel und vielseitig einsetzbarer Spieler", erklärt Manager Torsten Traub. Der 23-Jährige spielte in der Jugend für Fürth und Augsburg.

Aalen kann Lizenz-Auflagen wohl erfüllen – DFB prüft Unterlagen

Der VfR Aalen kann im Hinblick auf die Lizenz für die kommende Drittliga-Saison offenbar vorerst aufatmen. Wie der Zweitliga-Absteiger am Donnerstag bestätigte, konnte die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) geforderte Summe von 5,6 Millionen Euro nachgewiesen werden. Erneut greift Präsident Berndt-Ulrich Scholz dem VfR mit einer Bürgschaft unter die Arme. "Wir sind zuversichtlich, die Lizenz für die 3. Liga zu erhalten", äußerte sich Scholz.

Chemnitzer FC verpflichtet Freiburger Torhüter Daniel Batz

Auf der Suche nach einem weiteren Torhüter ist der Chemnitzer FC am Donnerstag fündig geworden: Daniel Batz wechselt vom SC Freiburg zu den Himmelblauen, wo er einen Vertrag bis 2017, plus Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb Der 24-Jährige spielte in der Jugend für Fürth und Nürnberg, ehe es ihn 2011 nach Freiburg zog. Dort angekommen, lief er für die zweite Mannschaft insgesamt 35 Mal in der Regionalliga auf.