Nach Hansa-Abgang: Stevanovic wechselt nach Elversberg

Von

© imago/Hübner

Nachdem der auslaufende Vertrag von Aleksandar Stevanovic beim F.C. Hansa Rostock nicht verlängert worden ist, hat der 25-Jährige mit Regionalligist SV Elversberg am Dienstag einen neuen Verein gefunden. Bei den Saarländern unterschrieb Stevanovic einen Vertrag bis 2018 (plus Option).

"Noch mal neu angreifen"

Seit September 2014 stand Stevanovic bei Hansa Rostock unter Vertrag, war aber zu oft verletzt und bestritt im gesamten Zeitraum lediglich 35 Partien. In der abgelaufenen Saison stand Stevanovic nur in elf Begegnungen auf dem Platz, in den letzten elf Saisonspielen gehörte nicht mehr zum Kader. In Elversberg, wo er auf die Ex-Rostocker Marco Kofler und Julius Perstaller trifft, will Stevanovic "noch mal neu angreifen", wie er in einer Mitteilung des Regionalligisten betont. "Ich freue mich riesig auf die neue Chance und die Herausforderung im Saarland. Ich werde alles für den Verein und das Team geben, damit wir auch in dieser Saison erfolgreich sein werden."

   
  • baender

    Ein sehr guter, leider ebenso verletzungsanfälliger Spieler.
    Viel Erfolg und toi, toi, toi.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.