Kiel meldet Vollzug: Dominick Drexler unterschreibt bis 2019

Von

© imago/Eibner

Holstein Kiel treibt die Personalplanungen für die kommende Saison mit großen Schritten voran. Nach der Verpflichtung von Luca Dürholtz (Dynamo Dresden) gaben die Störche am Donnerstag den Transfer von Dominick Drexler bekannt. Der 25-jährige Offensivspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2019.

"Eine echte Verstärkung für unser Offensivspiel"

"Dominick ist ein absoluter Qualitätsspieler dieser 3. Liga und eine echte Verstärkung für unser Offensivspiel“, freut sich Manager Uwe Stöver. Drexler war in dieser Saison die Lebensversicherung des VfR und hat mit neun Toren und sieben Vorlagen in 30 Einsätzen großen Anteil am Klassenerhalt. Seit einer Woche ist aber klar: Der gebürtige Bonner wird seinen auslaufenden Vertrag in Aalen nicht verlängern und eine neue Herausforderung annehmen. Zuletzt waren die Würzburger Kickers ein heißer Kandidat, nun ist die Wahl auf Holstein Kiel gefallen.

111 Drittliga-Spiele

Dass Drexler überhaupt mit Aalen in die 3. Liga gegangen ist, war durchaus überraschend. Eigentlich, so war der Plan vor einem Jahr, wollte der 25-Jährige in der 2. Bundesliga verbleiben. Doch da ein angedachter Vereinswechsel nicht zustande kam, verlängerte Drexler in Aalen. Ein Jahr später ist die Trennung endgültig. Der gebürtige Bonner, der auf allen Offensiv-Positionen eingesetzt werden kann, kam 2014 aus Fürth auf die Ostalb und lief seitdem in 57 Pflichtspielen für Aalen auf. Insgesamt absolvierte Drexler 111 Drittliga-Spiele und 33 Zweitliga-Einsätze.

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.