Würzburg im Aufwind: Hollerbach mahnt zur Bescheidenheit

Würzburg im Aufwind: Hollerbach mahnt zur Bescheidenheit

Der Höhenflug der FC Würzburger Kickers scheint keine Grenzen zu kennen. Nach dem überzeugenden 4:1-Heimsieg gegen Fortuna Köln sind die Würzburger Rothosen vor dem Saisonendspurt der heißeste Verfolger im Kampf um die Aufstiegsplätze. Nach dem spielfreien Wochenende gastieren die Kickers in Osnabrück.

VfL mit Arbeitssieg beim VfB II – Würzburg bezwingt Köln

Nach dem 4:0-Heimsieg des FC Erzgebirge Aue gegen den Halleschen FC vom frühen Abend standen um 19.00 Uhr noch zwei weitere Spiele in der 3. Liga auf dem Programm. In Würzburg schlugen die heimischen Kickers in einer starken Partie die Kölner Fortuna mit 4:1. Beim Spiel des VfB Stuttgart II und des VfL Osnabrück fiel nur ein einziger Treffer. Die Gäste setzten sich am Ende etwas glücklich mit 1:0 durch.

Fusionsgerüchte: Würzburg-Fans mit Stimmungsboykott

Sportlich läuft es bei den Würzburger Kickers im Jahr 2016 bislang bestens, bei den Fans sorgen Pläne über eine mögliche Fusion jedoch für Unmut. Beim Spiel gegen Werder Bremen II reagierten sie mit einem 19-minütigen Stimmungsboykott. Trainer Bernd Hollerbach zeigte sich über die Aufregung unterdessen verwundert.

Magdeburg bezwingt Hansa deutlich – Energie siegt in Kiel

Energie Cottbus hat sich mit einem 2:1-Sieg bei Holstein Kiel wieder zurück gemeldet im Abstiegskampf. Der 1. FC Magdeburg bezwang unter dessen in einem tollen Spiel den FC Hansa Rostock. In Wiesbaden verlor der heimischem SVW gegen den VfR Aalen mit 0:1. Desweiteren spielten Erfurt und Halle, sowie Großaspach und Köln 1:1. In Würzburg fiel beim Spiel gegen den SV Werder Bremen II nur ein Tor zum 1:0 der Gastgeber.

liga3-online.de