SVWW-Sieg nach Eigentor: "Dann sind wir ins Rollen gekommen"

SVWW-Sieg nach Eigentor: "Dann sind wir ins Rollen gekommen"

Nach zuletzt drei Partien ohne dreifachen Punktgewinn konnte der SV Wehen Wiesbaden in Großaspach zurückschlagen: Nach einem Rückstand drehte das Team von Rüdiger Rehm die Partie zu seinen Gunsten und meldete sich damit im Aufstiegskampf zurück.

Nach Pleite: Rehm kritisiert Spielweise seiner Mannschaft

Die Tormaschinerie blieb stumm, der SV Wehen Wiesbaden kassierte zuhause eine 0:1-Niederlage gegen den TSV 1860 München. Zum Auftakt der Englischen Woche lieferten die Hessen eine harmlose Vorstellung ab, die schon das dritte sieglose Spiel in Folge bedeutet.

Ausbau der Brita-Arena: Am Montag rollen die Bagger an

Zwei Tage nach dem Heimspiel gegen den TSV 1860 München (Samstag, 14 Uhr) rollen an der Brita-Arena des SV Wehen Wiesbaden die Bagger an. Bis 2020 wird die Westtribüne neugebaut, um das Stadion an die Anforderungen für die 2. Bundesliga anzupassen.

2:0! Ademis Doppelpack stoppt den SV Wehen Wiesbaden

Ohne Tempo und ohne Spielideen: Gegen die Würzburger Kickers zeigt der SV Wehen Wiesbaden, immerhin die torgefährlichste Mannschaft der Liga, eine ganz schwache Leistung und unterliegt am Ende verdientermaßen mit 2:0. Matchwinner auf Seiten der Gäste ist Orhan Ademi, der seine Saisontreffer acht und neun erzielt.