Osnabrück vs. Dresden: Nur der Sieg zählt!

Osnabrück vs. Dresden: Nur der Sieg zählt!

Es sind nur noch wenige Stunden bis zum Anpfiff. 20.30 Uhr startet das Relegationsrückspiel zwischen dem VfL Osnabrück und der SG Dynamo Dresden. Einer hat seine Mannschaft noch längst nicht abgeschrieben. Dresdens Trainer Ralf Loose. Dieser glaubt an den Aufstieg seiner Mannschaft – lässt aber gleichzeitig kein gutes Haar am Relegationsmodus.

"Es wird einiges an Gewalt auf uns zukommen"

Sicherheit geht vor! Das gilt ohne Zweifel auch für das Relegationsrückspiel am heutigen Dienstagabend (Anpfiff 20.30 Uhr) in Osnabrück. Die Partie, die von der örtlichen Polizeistelle als Hochsicherheitspartie eingestuft wurde, ist seit gestern komplett ausverkauft. Etwa 2.000 Fans werden dabei die SG Dynamo Dresden unterstützen.

Überraschende Wende im Fall Siegert

Keine 24 Stunden vor dem Anpfiff des Relegationsrückspiels zwischen Osnabrück und Dresden gibt es eine interessante Änderung zu beobachten. Wie wir am Montag berichteten, war nicht ganz klar, ob Benjamin Siegert, Mittelfeldspieler beim VfL Osnabrück, nun vier oder bereits fünf gelbe Karten gesehen hatte.

Volle Hütte! Osnabrück gegen Dresden ausverkauft

Das Relegation-Rückspiel zwischen dem VfL Osnabrück und Dynamo Dresden ist restlos ausverkauft. Es werden somit 16.130 Zuschauer das Spiel in der osnatel-Arena verfolgen. Anpfiff der Partie ist morgen um 20:30 Uhr. Es wird live im MDR- und NDR-Fernsehen übertragen. Aus Dresden werden knapp 2.000 Fans erwartet.