Osnabrück: Der Fall Benjamin Siegert

Osnabrück: Der Fall Benjamin Siegert

Wir schreiben die 70. Minute des Spiels zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück. Mittelfeldspieler Benjamin Siegert vom VfL sieht die gelbe Karte. Eigentlich keine besondere Tatsache, wenn da nicht die interessante und seltsame Hintergrundgeschichte wäre. Denn diese gelbe Karte wird in den kommenden Tagen noch für reichlich Gesprächsstoff sorgen.

"Unsere Fans haben uns großartig unterstützt"

Nach dem Relegationshinspiel zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück (1:1) standen die Spieler und Trainer beider Mannschaften den Journalisten Rede und Antwort. liga3-online.de hat die Stimmen des Abends zusammengestellt. Dynamo-Trainer Ralf Loose: "Von der Choreografie vor dem Spiel war ich begeistert.

Erster Relegationskrimi kennt keinen Sieger

Das Hinspiel im Relegationsduell zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück kannte am Abend keinen Sieger. Vor 28.000 Zuschauern im ausverkauften glücksgas-Stadion endete die Partie leistungsgerecht 1:1. Während die ersten Minuten der Begegnung noch völlig ausgeglichen waren, kam Dynamo in der Schlussphase der ersten Halbzeit zu einigen guten Torchancen

Dynamo Dresden vs. Osnabrück: "Verlieren verboten"

Am heutigen Abend kommt es im Dresdner glücksgas-Stadion zum ersten Relegationsspiel zwischen der SG Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück. Dabei geht es für beide Teams um alles: der VfL, der gerade erst vor einem Jahr aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, will mit aller Macht in der Liga zwei bleiben.