SpVgg Unterhaching vor einem Umbruch

SpVgg Unterhaching vor einem Umbruch

Freude für viele Fans der SpVgg Unterhaching – endlich die verplante und verkorkste Saison zu Ende. Nun, das dachte man bis vor kurzem. Doch seitdem klar ist dass der Hauptsponsor „Generali“ weg ist und noch kein neuer Hauptsponsor in Sicht ist, haben sich die Meinungen schnell geändert.

Unterhaching plant ohne Kapitän Hoffmann

Mittelfeldspieler und Kapitän Torben Hoffmann wird die SpVgg Unterhaching zum Ende dieser Saison verlassen. "Aus finanziellen Gründen ist es uns nicht mehr möglich, Torben zu halten“, erklärt Haching-Manager Markus Grünberger. Der 36-jährige spielt seit 2010 bei der SpVgg, wo er seither 21 Spiele absolvierte. Insgesamt kann Hoffmann 131 Spiele in der ersten und 248 Partien in der 2. Bundesliga aufweisen.

Saarbrücken entführt drei Punkte

Die Spielvereinigung hatte sich nach der derben Klatsche bei Dynamo Dresden viel vorgenommen – doch am Ende stehen die Jungs von Klaus Augenthaler erneut mit leeren Händen da. Das 0:2 der Saarbrücker zeugt jedoch nicht von Dominanz der Gäste, nein. Über die komplette Spielzeit gesehen bekamen die etwa 1.400 Zuschauer im Generali-Sportpark eine schwache Partie zu sehen.

Unterhaching: Markus Grünberger neuer Manager

Mit Markus Grünberger hat die SpVgg Unterhaching am Vormittag einen neuen Manager vorgestellt. Der 26-Jährige übernimmt ab sofort die Verantwortung für den sportlichen Bereich der ersten Mannschaft." Es gibt einiges zu tun. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben", erklärt er. Zuletzt war Grünberger noch selbst als Spieler für die  zweite Mannschaft des FC Bayern aktiv, bis ihn allerdings mehrere […]

liga3-online.de