Großaspach verpflichtet Julian Leist aus Stuttgart

Großaspach verpflichtet Julian Leist aus Stuttgart

Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach ist zum zweiten Mal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit Julian Leist von den Stuttgarter Kickers verstärkt. Der Innenverteidiger unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Sein noch bis 2015 laufender Vertrag bei den Kickers wurde vorzeitig aufgelöst. "Julian Leist ist ein vorbildlicher Profi, der viel für die Kickers geleistet hat, aber in unseren sportlichen Zukunftsplanungen keine zentrale Rolle gespielt hat."

Großaspach: Claudio Bellanave ist der erste Neuzugang

Aufsteiger Sonnenhof Großaspach hat am Freitagmittag den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Regionalligisten FC 08 Homburg wechselt Mittelfeldspieler Claudio Bellanave in den Fautenhau, wo er einen Vertrag bis 2016 unterschrieb. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei der SG und natürlich auch die 3. Liga. Mit meinen Leistungen möchte ich einen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele in der kommenden Saison erreichen“.

Jahn muss Jim-Patrick Müller nach Sandhausen ziehen lassen

Der SSV Jahn Regensburg kann in der kommenden Saison nicht mehr auf die Dienste von Jim-Patrick Müller setzen, denn den 24-Jährigen zieht es zum Zweitligisten SV Sandhausen, wo er am Mittwochnachmittag einen Vertrag bis 2016 unterschrieb. Im gleich tut es Moritz Kuhn vom Drittliga-Aufsteiger SG Sonnenhof-Großaspach. "Beide Spieler beobachten wir schon seit längerer Zeit und jetzt wurden wir uns einig und darüber freuen wir uns", erklärt Otmar Schork.

Großaspach: "Eigentlich sind wir eine Feierabendtruppe"

"Der Aufstieg ist für uns unglaublich. Eigentlich sind wir eine Feierabendtruppe", sagte Rüdiger Rehm, Trainer des neuen Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach, nachdem seine Mannschaft am Sonntag den Aufstieg perfekt gemacht hatte. Nach einem torlosen Unentschieden in der heimischen Comtech Arena avancierte Stürmer Sahr Senesie im Rückspiel bei der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg zum Helden. Nach 75 Minuten erzielte er das Tor des Tages.

liga3-online.de