Osnabrück lässt Federn – Erfurt zittert sich zum Sieg

Osnabrück lässt Federn – Erfurt zittert sich zum Sieg

Nachdem gestern bereits zwei Flutlichtspiele zum 17. Spieltag in der 3. Liga ausgetragen wurden, waren am heutigen Samstag die restlichen 16 Teams im Ligaeinsatz. Dabei ließen zwei Vereine an der Tabellenspitze Federn: Tabellenführer VfL Osnabrück und Verfolger Arminia Bielefeld (3. Platz) kamen jeweils nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, während der SC Preußen Münster mit 2:0 gewinnt konnte.

Gelingt Alemannia Aachen gegen Halle endlich die Wende?

Wenn am morgigen 17.Spieltag ab 14 Uhr im Tabellenkellerduell die Alemannia zuhause auf den Halleschen FC trifft, wird ein neues Kapitel Fußballgeschichte geschrieben. Noch nie zuvor standen sich die Schwarz-Gelben aus dem Westen und der Traditionsclub von der Saale einander gegenüber. Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen befindet sich zurzeit auf dem 14.Tabellenplatz.

Mit Rotation zum Erfolg? Arminia Bielefeld zu Gast in Halle

Nach dem heißen Pokalfight gegen Bundesligist Bayer Leverkusen (2:3) geht für den Tabellenzweiten Arminia Bielefeld am Samstag (14 Uhr) der Alltag in Liga 3 weiter. Zu Gast ist die Elf von Trainer Stefan Krämer beim Sechzehnten dem Halleschen FC. Die Enttäuschung über die knappe Niederlage am Mittwoch hat mittlerweile der Vorfreude auf das Halle-Spiel Platz gemacht.

Halle muss ein halbes Jahr auf Patrick Mouaya verzichten

Neben der 0:2-Niederlage beim neuen Tabellenführer aus Osnabrück, musste der Hallesche FC einen weiteren Rückschlag hinehmen. Wie der Verein heute mitteilte, muss der Aufsteiger etwa ein halbes Jahr auf Patrick Mouaya (Foto) verzichten. Der Manndecker hatte sich am Samstag einen Bruch des linken Schienbeins zugezogen, wurde noch letzten Samstag im "Bergmannstrost" in Halle von Dr. Frank Wernicke operiert.

liga3-online.de