Halle-Keeper Darko Horvat beendet Karriere zum Saisonende

Halle-Keeper Darko Horvat beendet Karriere zum Saisonende

"Horvat, unser Torwart" – dieser Sprechgesang wird ab der kommenden Saison nicht mehr von den Fans des Halleschen FC zu hören sein. Der 39-jährige Kroate möchte sein fünftes Lebensjahrzehnt nicht als Fußballprofi bestreiten und beendet am 18. Mai, einen Tag vor seinem 40. Geburtstag, seine Karriere. "Wir haben in der letzten Zeit viele Gespräche geführt, akzeptieren Darkos Wunsch natürlich voll und ganz."

DFB setzt zwei Partien neu an

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Nachmittag zwei abgesagte Spiele neu angesetzt. Demnach trifft der SV Wehen Wiesbaden am Mittwoch, den 3. April um 19 Uhr auf den Halleschen FC. Zwei Wochen später wird am Dienstag, den 16. April der fünfte Anlauf gestartet, um die Partie zwischen dem SV Babelsberg und dem F.C. Hansa Rostock durchzuführen.

Darmstadt 98 kritisiert Nacktkontrollen gegen den HFC

Nachdem sich Fanvertreter des Halleschen FC in einem offenen Brief über die verschärften Einlasskontrollen zweier Fans beim Spiel zwischen Darmstadt 98 und dem Halleschen FC (3. März) beschwert hatten, nimmt jetzt auch der SV Darmstadt 98 Stellung zu dem Thema. Wie der Verein mitteilte, handele es sich um eine polizeiliche Einzelmaßnahme, die unabhängig vom eigenen Sicherheitsdienst durchgeführt wurde. Bisher seien solche Maßnahmen bei Spielen am Böllenfalltor auch nicht bekannt gewesen.

Der Hallesche FC im Aufwind: Das sind die Gründe für den Erfolg

Der Hallesche FC hat zuletzt einen Sieghattrick hinlegen können. Mit drei Siegen in Serie konnte die neue Stärke eindrucksvoll demonstriert werden. Damit konnte das Team von Trainer Sven Köhler aus der Abstiegszone ins gesicherte Mittelfeld klettern. Kurz nach der Winterpause wurde dem Drittliga-Aufsteiger von der Saale noch eine sportliche Krise eingeredet, da nach formidablem Saisonstart eine schwächere Phase zum Abrutschen in den Tabellenkeller geführt hat.

liga3-online.de