Vorzeitiger Energie-Klassenerhalt? Wollitz setzt auf Mentalität

Vorzeitiger Energie-Klassenerhalt? Wollitz setzt auf Mentalität

Mit dem 2:1-Sieg beim KFC Uerdingen konnte sich der FC Energie Cottbus nach sieben Wochen unter dem Strich wieder auf einen Nicht-Abstiegsplatz schieben. Nun muss das Team von Claus-Dieter Wollitz beim bereits abgestiegenen VfR Aalen ran und kann den Klassenerhalt vorzeitig sichern – wenn die Mentalität stimmt.

Aus Solidarität mit Meier: Wollitz boykottiert Pressekonferenz

Was für ein wichtiger Sieg! Durch das 2:1 beim KFC Uerdingen hat Energie Cottbus die Abstiegsplätze zwei Spieltage vor Saisonende verlassen und den Klassenerhalt nun in eigener Hand.

2:1 beim KFC: Cottbus springt dank Rangelov über den Strich

Der FC Energie Cottbus hat drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt und Uerdingens neuem Trainer Heiko Vogel bei dessen Debut eine bittere 1:2-Niederlage beigebracht. Für die Lausitzer wurde Routinier Dimitar Rangelov zum Matchwinner und traf mit einem sehenswerten Freistoß und nach einer weiteren tollen Einzelleistung gleich doppelt. 

Vor Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen: Wollitz schwört Cottbus ein

Drei Spiele bleiben dem FC Energie Cottbus noch, um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien und den drohenden Abstieg zu verhindern. Vor der anstehenden Partie gegen den KFC Uerdingen am Sonntag beschwört Trainer Claus-Dieter Wollitz die Mannschaft, um gemeinsam für ein positives Ende der Geschichte zu sorgen.

liga3-online.de