6. September 2017 um 08:28 Uhr

Wehen Wiesbaden gewinnt Testspiel mit zwei Teams

Von
© imago/Hübner

© imago/Hübner

Nach dem 3:0 gegen Eintracht Braunschweig gewann der SV Wehen Wiesbaden am Dienstag auch das zweite Testspiel in der Länderspielpause. Gegen Fünftligist FC Bayern Alzenau hieß es am Ende 9:1.

Rehm bringt zehn U19-Spieler

Patrick Breitkreuz (14./ 19.), Patrick Funk (6.) und Stephan Andrist (20., Foulelfmeter) brachten den SVWW früh auf die Siegerstraße. Zur Pause wechselte Rüdiger Rehm anschließend fast komplett durch und schickte gleich zehn U19-Spieler ins Rennen. Ein Leistungsunterschied war nicht zu erkennen, im Gegenteil: Saher Bhatti (50.), Jacob Pistor (80.), Stefan Lorenz (86./ 89.) und Dominik Crljenec (90.) schraubten das Ergebnis in Höhe und lieferten dabei eine überzeugende Vorstellung ab.

 

 

 

.

Send this to friend