16. Januar 2016 um 15:57 Uhr

Verdacht bestätigt: Benyamina fällt mit Schienbeinbruch lange aus

Von
© imago/Eisenhuth

© imago/Eisenhuth

Hiobsbotschaft für den F.C. Hansa Rostock: Stürmer Soufian Benyamina hat sich am Freitagabend im Testspiel gegen Düsseldorf II einen Schienbeinbruch zugezogen. Damit fällt der 25-Jährige lange aus.

Benyamina wurde bereits am Abend umgehend in ein Krankenhaus gebracht, in dem sich die böse Vorahnung, dass es sich bei der Verletzung um einen Bruch handelt, bestätigt hat. "Dass sich kurz vor dem Ende des Trainingslagers ein Spieler noch so schwer verletzt, ist sehr ärgerlich und traurig. Für Soufian tut es mir extrem leid. Er hat aber höchstwahrscheinlich noch Glück im Unglück, wenn es sich tatsächlich um ein glatten Bruch handelt. Eine genaue Prognose auch über die Dauer des Heilungspozesses lässt sich aber erst nach den weiteren endgültigen Untersuchen geben", so Hansa-Physiotherapeut Tobias Hamann. 

 

.

  • Konnie 06

    So ein Mist! Alles Gute Soufian. Wir Preußen sind mit dir!
    Nur der SCP

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software