21. November 2017 um 11:10 Uhr

Fan-Treffen: RWE-Präsident Nowag "total beeindruckt"

Von
© imago/Hessland

© imago/Hessland

Sportlich wie finanziell blickt Rot-Weiß Erfurt einer ungewissen Zukunft entgegen. Um die Personen, die den Verein schon seit Jahren unterstützen, ins Boot zu holen, traf sich Präsident Frank Nowag am Montagabend mit mehreren Fans – und war am Ende "total beeindruckt".

Nowag lobt die Fans

Wie der RWE-Fanrat mitteilte, habe sich eine "rege Diskussion" entwickelt, bei der keine der "teils auch schwierigen Themen" ausgelassen worden sei. Nowag habe außerdem zugesagt, "dass die Unterstützung und Mitarbeit der Vereinsmitglieder bei allen den Verein berührenden Themen durch das Präsidium gewollt ist und auch über die aktuelle Krisensituation hinaus im Verein wieder etabliert werden soll", heißt es. Der Präsident selbst zeigte sich nach dem Gespräch "total beeindruckt, wie konstruktiv und kritisch hier diskutiert wurde". Das mache Mut für die weitere Zusammenarbeit, betonte Nowag.

Fokus auf der Mitgliederversammlung

Auch die Fans waren sich laut der Mitteilung einig, "dass dieses Treffen eine gute Grundlage für die weitere mögliche Zusammenarbeit ist." Jetzt liege der Fokus auf der Mitgliederversammlung am 1. Dezember, auf der die Weichen für eine positive Zukunft des Vereins gestellt werden sollen. Sportlich muss RWE die Weichen bereits am kommenden Samstag stellen, wenn die Elf von Trainer Stefan Emmerling bei Werder Bremen II zu Gast ist.

 

.

Send this to friend