17. Juli 2017 um 08:04 Uhr

Testspiele: Magdeburg besiegt Aue – Erfurt unterliegt 0:6

Von
© imago/foto2press

© imago/foto2press

Durchwachsener Testspiel-Sonntag für die Drittligisten: Nur Magdeburg ging beim 1:0 gegen Zweitligist Aue als Sieger vom Platz. Erfurt (0:6 gegen Bochum), Halle (1:5 gegen Union Berlin) mussten dagegen derbe Pleite einstecken, auch Osnabrück, Jena, Chemnitz und Köln verloren ihre Spiele. 

Halle gibt Führung aus der Hand

Bereits zur Pause lag RWE im Testspiel gegen den VfL Bochum nach einer wenig überzeugenden Vorstellung mit 0:4 hinten, auch im zweiten Abschnitt gab der Zweitligist klar den Ton an und hätte sogar noch höher als 6:0 gewinnen können – Erfurt hingegen blieb ohne echte Torchance. Nachdem tags zuvor auch die Partie gegen Hertha BSC mit 0:3 verloren ging, spricht RWE auf seiner Homepage von "beunruhigenden Resultaten". Ganz anders präsentierte sich der Hallesche FC gegen Union Berlin. Zwar unterlagen die Saalestädter vor 3.394 Zuschauern im heimischen Stadion ebenfalls klar (1:5), boten aber ein solides Spiel und gingen in der 34. Minute nach einem Tor von Marvin Ajani sogar in Führung. Danach drehte der Zweitligist jedoch auf und setzte sich letztlich deutlich durch.

Osnabrück unterliegt Bremen

Wesentlich erfolgreicher verlief das Testspiel des 1. FC Magdeburg gegen Erzgebirge Aue, das die Elbstädter nach einem Tor Julius Düker in der 82. Minute für sich entscheiden konnten. Keinen Grund zum Jubeln gab es für den Chemnitzer FC, der dem tschechische Erstligist Dukla Prag mit 0:2 unterlag. Auch Carl Zeiss Jena zog gegen Hertha BSC den Kürzen (0:2), der VfL Osnabrück unterlag Werder Bremen mit 0:3 und Fortuna Köln musste sich gegen Viertligist Borussia Mönchengladbach mit 0:2 geschlagen geben.

Die Testspiele im Überblick:

Test21

 

 

.

Send this to friend