17. Dezember 2017 um 12:24 Uhr

Spitzenreiter FCM: "Jetzt kommt keiner mehr an uns vorbei"

Von

© imago

20 Spiele, 46 Punkte, Platz 1: Der 1. FC Magdeburg blickt auf eine grandiose Hinrunde zurück und geht als Tabellenführer in die Winterpause. Für alle Beteiligten ist klar: Jetzt soll der große Wurf gelingen.

Zwölf Punkte vor Rang vier

Beim 3:0-Sieg gegen Großaspach stellte der FCM am Samstag eindrucksvoll unter Beweis, warum er jetzt an der Tabellenspitze steht. Zwar wackelten die Elbstädter zu Beginn kurz, kamen dann aber schnell ins Rollen. Innerhalb von nur 22 Minuten netzte die Elf von Trainer Jens Härtel drei Mal ein und stellte die Weichen damit früh auf Sieg. "Wir haben das Spiel klar bestimmt – gerade in der ersten Halbzeit", befand Stürmer Christian Beck nach Spielende bei "Telekom Sport" und frohlockte: "Wir haben sensationell gespielt."

Mit 46 Punkten aus 20 Spielen überwintert der FCM nun als Tabellenführer. Doch wichtiger als diese Tatsache ist der Vorsprung auf die Konkurrenz: So liegt Magdeburg zehn Punkte vor Rang drei, auf den vierten Platz haben die Elbstädter sogar satte zwölf Punkte Vorsprung – Wahnsinn!

"Jetzt wollen wir den ganz großen Wurf"

Und somit kann es im neuen Jahr nur noch ein Ziel geben: "Nach dieser Hinrunde wollen wir jetzt natürlich den großen Wurf", sagte Trainer Jens Härtel nach Abpfiff. Gemeint ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Ein Ziel, das der FCM in den letzten beiden Jahre nie öffentlich ausgab. "Nach zwei vierten Plätzen sind wir vielleicht dann auch mal dran", meint Härtel. Und Beck, der auf eine "geile" und "sensationelle" Hinrunde zurückblickte, weiß: "Wir sind jetzt die Gejagten". Doch für den Stürmer ist klar: "Jetzt kommt keiner mehr an uns vorbei." Eine Kampfansage an die Konkurrenz.

Bereits die Hinrunde hat gezeigt: Wenn der FCM erstmal in Fahrt kommt, ist er kaum noch zu stoppen. Und somit führt der Weg nun geradeaus in Richtung 2. Bundesliga, wenngleich – das betonen alle Beteiligten stets gebetsmühlenartig – noch 18 Spielen anstehen. Doch wer will den FCM stoppen? Dafür traten die Elbstädter in der Hinrunde zu souverän auf. Und überhaupt: 15 Siege nach 20 Spielen – das ist noch keinem Team in der Drittliga-Geschichte gelungen. Die logische Konsequenz kann somit nur der Aufstieg sein.

 

 

.

  • JR910

    …wann wird endlich das Glasfaserkabel zur geschlossenen in Halle/ Nietleben gekappt?
    Dieses wöchentliche Gejammere ist unerträglich. Die Kommentare gewisser vermeintlicher HFC-Anhäger zeugen von absolut fehlendem Sachverstand, von fairem Umgang ganz zu Schweigen.
    Dank an die Spieler des HFC für die Verhinderung eines Paderborner Sieges.

  • Bezirk Halle Blau Weiss

    Ich bedanke mich auch ausdrücklich beim H** , das nur
    dieser es ermöglicht hat , da zu stehen wo wir stehen , auch ich habe
    immer erstaunt festgestellt welche spielerische Überlegenheit uns von
    der Saale droht , welche sicherlich sich in den Ergebnissen bisher auch
    wiederspiegelt hat .

    Zum Glück gibt es hier , wenn auch wenige (was alleine schon als Synonym passt) Anhänger
    vom H** die etwas realistischer sind .

    Mit dem Wort Gnadenstoß würde ich auch vorsichtiger umgehen , nicht das es
    wirklich einer wird in Richtung Liga 4 (realistischerweise denke ich das
    aber nicht) .

    Wie schon vernünftigerweise hier erwähnt , kam bis
    jetzt kaum eine Aussage vom Club , das wir aufsteigen , wenn man das
    jetzt dezent als Ziel äußert , ist dies allerdings normal .
    Mit
    Demut und nur etwaiger Leistung wie bisher , kann das Ziel 2.Liga aber
    in Angriff genommen werden in den ausstehenden 18 Spielen .

  • Bezirk Halle Blau Weiss

    @ Vollpfosten Schramm , Pizzalieferung könnte im Anmarsch sein ;D
    Ich bedanke mich auch ausdrücklich beim Schweine-Club , das nur dieser es ermöglicht hat , da zu stehen wo wir stehen , auch ich habe immer erstaunt festgestellt welche spielerische Überlegenheit uns von der Saale droht , welche sicherlich sich in den Ergebnissen bisher auch wiederspiegelt hat .

    Zum Glück gibt es hier , wenn auch wenige (was alleine schon als Synonym passt) Anhänger
    vom H** die etwas realistischer sind .

    Mit dem Wort Gnadenstoß würde ich auch vorsichtiger umgehen , nicht das es wirklich einer wird in Richtung Liga 4 (realistischerweise denke ich das aber nicht) .

    Wie schon vernünftigerweise hier erwähnt , kam bis jetzt kaum eine Aussage vom Club , das wir aufsteigen , wenn man das jetzt dezent äußert ist dies allerdings normal .
    Mit Demut und nur etwaiger Leistung wie bisher , kann das Ziel 2.Liga aber in Angriff genommen werden in den ausstehenden 18 Spielen .

  • Fat Tony

    Also ein bißchen mehr Dankbarkeit gegenüber dem HFC könnte man ja schon erwarten, schließlich hat Paderborn nur 2 von 6 Punkten gegen Halle holen können. ;-)

  • einRoter_amMAIN

    Das werden wir Euch am 36. Spieltag austreiben, da gibt es von uns den Gnadenstoß für weitere Jahre in Liga 3…

    • Philipp Schramm

      Und vorher den Pokal nach Halle holen. (wo er auch hingehört)

    • PeterPlys

      Am 36. Spieltag sind wir doch mit hoher rechnerischer Wahrscheinlichkeit schon aufgestiegen. Passt mal lieber auf, dass ihr die Punkte nicht gegen den Abstieg braucht…
      Ach ja, noch zum Pokal und wo der hingehört: 11mal hat ihn der 1. FCM geholt. Vielleicht wollen wir den gar nicht mehr holen (wie 2016)…

  • Philipp Schramm

    Diese Großkotze, mal sehen was sie sagen, wenn sie wieder auf Platz 2 – 4 zurückfallen.

    • blauWeißerBREMER

      Eben -DIE GRÖSSTEN DER WELT-

      • Philipp Schramm

        Ja, die GRÖSSTEN Spinner und noch dazu der GRÖSSTE Kindergarten der Welt.

      • Phillip

        Der einzige Spinner hier bist du…

      • PeterPlys

        Merkt er aber nicht… ;-)

      • Philipp Schramm

        Wer hier die größeren Spinner sind, zeigt allein ein Blick in die Strafentabelle. Na, wer steht da ganz oben?
        Und da könnt ihr froh sein, das ihr noch in der 3. Liga seid. In Liga 2 wäre das ein vielfaches mehr, was der Verein da hätte blechen können.

      • Ein BlauWeißer

        Zumindest bleibt es bei uns im Block und fliegt nicht Richtung eigener Spieler, wie es bei euch gern einmal Usus ist.
        Des Weiteren ziehen wirtschaftlich starke Vereine immer eine größere Summe nach sich. Relevant ist dabei nicht die Höhe der Summe, sondern die Anzahl der Vergehen. Das werden Sie aber nicht verstehen können; für den kleinen HFC kosten 5 Vergehen eben soviel wie bei uns eines … Thema: Willkür des DFB (Strafenkatalog etc.). Ihr Argument zieht nicht und hat es noch nie.
        Und nun "verneig dich so tief es geht, vor unser' herrlich Majestät"!

      • Ein BlauWeißer

        Herr Schramm, wenn wir tatsächlich aufsteigen sollten, wird Ihre nächste Saison seeehr langweilig hier. Kein gegnerischer Verein kann Ihnen soviel "Futter" bieten wie der Club.

        Wie Gollum trollen Sie durch Liga3-online.de. Auf (fast) jeder Seite vom FCM findet man Ihren Beitrag.

        Ich sehe Sie schon vor dem Bildschirm sitzen, Schultern hängend und der Kopf auf der Faust abgelegt. Eine ziemliche Genugtuung für die letzten Jahrzehnte, an nur einem Beispiel veranschaulicht … zum Glück gibt es noch mehr von Ihrer Sorte. Das HFC-Forum beweist es.

        Vllt. finde ich Sie ja auch auf Liga2-online.de?!

        Auch Sterneneisen werde ich vermissen. Er hat wenigstens sachliche Argumente zu bieten.

        Natürlich alles unter Vorbehalt!

      • JR910

        Denke eher in 4-liga punkt com :-)

    • osservatore

      Man kann ja dem Fußballklub in Sachsen-Anhalts bedeutendster und meines Wissen auch größter Stadt vieles nachsagen, aber Großkotzigkeit doch wohl kaum. Von diesem Klub habe ich bis vor einer Woche – ganz anders als von einigen anderen Drittligisten – nicht ein Wort über einen angepeilten Aufstieg gehört. Und was Fans von sich geben, ist da wohl kein Maßstab. Die dürfen das. Ich finde es ehrlich gesagt viel großspuriger, arroganter und bei ständiger Wiederholung auch ziemlich dümmlich, wenn beim Fußballklub aus dem ihnen wohl nahestehenden Halle nach jeder Niederlage davon gefaselt wird, dass man eigentlich den besseren Fußball gespielt habe und nur Pech hatte, weil die eine oder andere Chance (manchmal schafft es der HFC ja, in 90 Minuten zweimal aufs gegnerische Tor zu schießen) nicht ins Tor gehen wollte. Wer erhebt sich da wohl über den anderen? Wie gesagt, es geht mir um Trainer & Co., nicht um die Fans. Die dürfen das.

      • Aßbacher

        Naja, vor 2 Jahren hat der HFC sicher noch besseren Fußball als Magdeburg gespielt. Gedreht hat sich das wohl in der letzten Saison, in dieser Saison spielt Magdeburg sicher den technisch und dynamisch besseren Fußball als fast alle in Liga 3, da lügt die Tabelle wohl nicht, außerdem haben die das gestern gegen uns richtig gut gemacht, sind in Halbzeit 1 schon wie ein Zweitligist aufgetreten…

      • Dirk Gallenmueller

        Richtig ist eher, dass aus HFC-Sicht viele Punktverluste unnötig waren. Und wenn der Trainer sagt, dass man oft nicht schlechter als der Gegner war, dann ist das seine Sicht. Die ich nur ab und an geteilt habe. Den schlussendlich geht es nur um Resultate, nicht um die B-Note. Völlig unnötig hier, auf die Grösse der Städte zu verweisen. Wen interessiert eigentlich dieser Kindergartenkram?
        Wenn Magdeburg aufsteigen sollte, dann sicher verdient. Die haben seit dem Pokalfinale 2014 Vieles richtig gemacht und wir haben ihnen geholfen. Wir können uns nicht ernsthaft mit denen messen, denn in Halle wird der Fussball viel weniger gelebt. Es ist auch erstaunlich, wie es die Magdeburger hinbekommen, dass von ihren Chaoten unter den Fans deutlich weniger berichtet wird als von den Jungs aus Halle. Die Medien können da schon Einiges so steuern, wie es genehm ist.
        Und bevor hier wieder jemand denkt, wir machen uns klein: Ich bin stolz, seit vielen Jahren Teil der HFC-Familie zu sein.

      • osservatore

        Glaube nicht, dass jemand denkt, beim HFC mache man sich klein. Der HFC ist klein.

      • Dirk Gallenmueller

        So klein kann er ja nicht sein, wenn man sich immer wieder mit ihm beschäftigt.

      • osservatore

        Nur der Ordnung halber möchte ich Sie doch auf einen kleinen Umstand aufmerksam machen, der Ihnen möglicherweise entgangen ist: Herr Koch war so frei, hier einen Beitrag über den 1. FC Magdeburg reinzustellen. Daraufhin fühlten sich ein, zwei vermeintliche Anhänger des HFC bemüßigt, ihre Meinungs dazu zu äußern. Von seinen Fans ins Gerede gebracht, fand er hier eine gewisse Erwähnung. Das ist – da bin ich ganz nah bei Ihnen – angesichts der Bedeutungslosigkeit dieses Vereins eigentlich der Ehre viel zu viel.

      • Dirk Gallenmueller

        Den gequirlten Mist hast du schon seit Jahren im webhallunkenforum von dir gegeben. Hoffentlich weiss das hier niemand, dass du regelmässig ein HFC-Forum besucht hast.

      • osservatore

        Das ist mir zumindest neu. Aber wenn dem so wäre, hätte ich es zumindest ohne Schaden überstanden. Und das hätte – wenn ich mir Ihre Wortwahl so betrachte – schon was zu heißen.

    • huaterle

      Was sollen sie denn sonst sagen?
      Ziel ist Platz 4 und somit die Qualifikation zur DFB-Pokal-Hauptrunde?
      Das wäre doch höchst unglaubwürdig.

    • PeterPlys

      Über Platz 2 würde sich wohl kein Magdeburger ärgern.
      Über 22 Punkte nach 20 Spielen schon…

Send this to friend