16. April 2018 um 10:24 Uhr

So steigen Paderborn und Magdeburg am 35. Spieltag auf

Von

© imago

Bereits vier Spieltage vor Saisonende könnten am kommenden Spieltag mit dem SC Paderborn und dem 1. FC Magdeburg die beiden direkten Aufsteiger in die 2. Bundesliga feststehen. liga3-online.de hat durchgerechnet, was dafür passieren müsste:

Der SC Paderborn steht als Aufsteiger fest, wenn…

  • er sein Heimspiel gegen Unterhaching gewinnt oder
  • Wiesbaden (Samstag in Rostock) und Karlsruhe (Montag in Zwickau) jeweils nicht gewinnen, unabhängig vom eigenen Ergebnis gegen Unterhaching.

Der 1. FC Magdeburg steht als Aufsteiger fest, wenn…

  • er am Dienstag das Nachholspiel in Jena gewinnt und
  • am Samstag gegen Fortuna Köln gewinnt oder
  • Wiesbaden (Samstag in Rostock) und Karlsruhe (Montag in Zwickau) jeweils nicht gewinnen, unabhängig vom eigenen Ergebnis gegen Köln.
 
  • Marc

    Sehe ich auch so. Interessant ist ja auch die Konstellation in Liga 2. KSC-St.Pauli hätte sicherlich was.

  • Friedrich Herschel

    Jau, muss man sagen, SCP und FCM stehen zu recht da oben und schaffen das. Auch SVWW und der KSC streiten sich zu Recht um Platz 3.

  • MD_Exilant

    Das sollten beide Mannschaften dieses Jahr problemlos schaffen, egal an welchem Spieltag es feststehen sollte. Diese beiden Teams steigen zurecht auf in meinen Augen. Über das ganze Jahr waren SCP und FCM sehr stark. Gratulation an unseren Ex-Coach Baumgart, das war/ist eine tolle Leistung in Paderborn. Platz 3 wird sicherlich noch interessant.

Send this to friend