19. Juni 2017 um 11:22 Uhr

Sechster Hansa-Neuzugang: Rankovic hat "enorm viel Lust"

Von
© Hansa Rostock

© Hansa Rostock

Wenige Stunden vor dem Trainingsauftakt am Montagnachmittag hat der F.C. Hansa Rostock seinen sechsten Neuzugang vorgestellt: Aus der U23 von Hannover 96 zieht es Abwehrspieler Vladimir Rankovic zur Kogge, wo er einen Vertrag bis 2019 unterschrieben hat.

In der Jugend beim FC Bayern

Trainer Pavel Dotchev sieht den 23-Jährigen als "kommenden Führungsspieler", weil er fußballerisch und charakterlich gesehen alles dafür mitbringe, "um noch etwas mehr Verantwortung auf dem Platz zu übernehmen", so der Deutsch-Bulgare. Neben 100 Regionalliga-Spielen für Bayern II und Hannover, in denen ihm 27 Vorlagen gelangen, kann Vladimir Rankovic auch Zweitliga-Erfahrung vorweisen. Beim halbjährigen Gastspiel für den FC Erzgebirge Aue zur Rückrunde der Spielzeit 2014/15 stand der beidseitige Außenverteidiger elf Mal auf dem Platz – hinzukommen 18 Einsätze für die DFB-Junioren-Nationalteams.

"Habe enorm viel Lust"

Beim F.C. Hansa will der 23-Jährige nun den Durchbruch im Profifußball schaffen: "Ich habe enorm viel Lust auf meine erste Spielzeit in der 3. Liga. Hansa ist ein toller Traditionsverein mit fantastischen Fans und einem super Stadion. Ich möchte dem Club weiterhelfen und kann es kaum erwarten, für die Kogge aufzulaufen." Bereits am Montagnachmittag wird Rankovic zusammen mit den anderen fünf bisherigen Neuzugängen erstmals auf dem Trainingsplatz stehen.

 

.

Send this to friend