Babak Rafati
sportwettentest.net
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
-:-
.

Other News

Schnäppchenjagd in der 3. Liga

Noch sind es gut sechs Wochen bis zum Ende der Saison, doch die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit laufen bei den 20 Vereinen der 3. Liga bereits auf Hochtouren. Die Scouts sind unterwegs und hoffen, den ein oder anderen interessanten Spieler bereits schon zu sichten. Wie üblich in den letzten Jahren, werden in Liga drei keine Ablösesummen für die Spieler gezahlt.

Starke erste Halbzeit reicht nicht zum Sieg

Den 5.512 Fans im Stadion Oberwerth bot sich am Samstagnachmittag bei dem Spiel zwischen der TuS aus Koblenz und dem Tabellenführer Eintracht Braunschweig ein eher ungewohntes Bild: nicht der favorisierte Tabellenführer aus Niedersachen machte das Spiel, sondern der Zweitligaabsteiger aus Koblenz.

Eintracht und Hansa sind nicht zu stoppen

Das Spitzentrio der Liga, Eintracht Braunschweig und der FC Hansa Rostock, befinden sich weiter auf direktem Kurs in die 2. Bundesliga. Beide Teams konnten ihre Spiele am Nachmittag für sich entscheiden. Die Eintracht gewinnt gegen Koblenz trotz völlig verschlafender ersten Halbzeit dank der Tore von Kumbela (64.) und Kruppke (65.) am Ende mit 2:0.

Spannung im Aufstiegskampf: ab 14 Uhr im Fan-Chat

Pünktlich zum Anpfiff der Nachholspiele in den Stadien der 3. Liga ist auch heute unser Fan-Chat wieder für Euch aktiv. Ab 14 Uhr habt ihr wie immer die Möglichkeit Euch mit anderen Fans über die 3. Liga sowie natürlich über das aktuelle Spielgeschehen zu Unterhalten. Heute erwartet uns vor allem große Spannung im Aufstiegskampf:

"Mann oh Mann sind wir schlecht"

Die Fans von Kickers Offenbach sind es in den letzten Jahren wohl schon gewohnt: in der Hinrunde zaubert man teilweise spektakuläre Partien auf das Parkett und spielt um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mit. In der Rückrunde folgt dann allerdings immer der – aus welchen Gründen auch immer – extreme Absturz.

Jahn Regensburg hofft auf die Stadt

Jahn Regensburg braucht dringend ein neues Stadion. Das derzeitige „Jahnstadion“ ist alt geworden, die Infrastruktur verbesserungswürdig. Fast jährlich muss man kleinere Reparaturen vornehmen. Schon seit Jahren hofft der Verein auf ein neues Stadion – vergeblich.

Wieder kein Sieg für die Kickers

Das Ziel der Kickers Offenbach, den Relegationsaufstiegsplatz bis zum Saisonende zu halten, gerät immer mehr ins Wanken. Am heutigen Abend musste sich das Team von Trainer Thomas Gerstner mit einem 0:0 beim Tabellenvorletzten Werder Bremen II begnügen. Es ist damit bereits das dritte torlose (!) Remis in Folge.

Nervenprobe für Kickers Offenbach

Um wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg spielt am heutigen Abend der Tabellendritte Kickers Offenbach. Das Team von Trainer Thomas Gerstern ist ab 19 Uhr zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen II. Für die Kickers geht es vor allem darum, mit einem Sieg den Relegationsaufstiegsplatz zu verteidigen, schließlich schläft die Konkurrenz nicht:

April, April: BRITA-Arena vor dem Umzug?

Die Heimspielstätte des SV Wehen Wiesbaden wird es an dem jetzigen Standort wohl nicht mehr lange geben. Grund dafür sind Pläne der Stadt Wiesbaden, die angrenzenden Messenhallen auf dem Stadion-Grundstück an der Berliner Straße zu erweitern. Erste Gespräche zwischen dem Verein und der Stadt sind bereits angelaufen.

Widgets Magazine

Send this to friend