Babak Rafati
sportwettentest.net
1:1
2:3
1:2
0:0
1:2
1:1
2:1
2:0
0:0
-:-
.

Other News

© imago/Schroedter

FCM in Kiel gefordert – ein vorgezogenes Aufstiegsendspiel?

Auch wenn die Drittliga-Tabelle zwischen dem ersten und dem zehnten Platz aktuell jede Menge Aufstiegskandidaten hervorbringt, so sind der 1. FC Magdeburg wie auch Holstein Kiel aufgrund von Platzierung wie individueller Qualität als heißeste Anwärter hinter dem MSV Duisburg zu bezeichnen.

© imago/osnapix

Innenbandriss: Lotte mehrere Wochen ohne Pires-Rodrigues

Personeller Rückschlag für die Sportfreunde Lotte: Kevin Pires-Rodrigues hat sich am Mittwoch im Nachholspiel in Großaspach (0:2) das Innenband im rechten Kniegelenk gerissen und wird damit sechs bis acht Wochen ausfallen. Somit könnte die Saison für den 25-jährigen Mittelfeldspieler bereits beendet sein.

© imago/Eibner

Bomheuer im Interview: "Sind noch längst nicht aufgestiegen“

Im Interview mit liga3-online.de spricht Dustin Bomheuer, Verteidiger und mittlerweile auch Torjäger von Spitzenreiter MSV Duisburg, über die Erleichterung nach dem 3:2-Erfolg gegen Rot-Weiß Erfurt, seine plötzliche Torgefahr, die Auszeichnung zum "Spieler des Monats" Februar und die kommende Aufgabe beim Chemnitzer FC.

© Flohre

Holstein Kiel: Volles Stadion gegen den 1. FC Magdeburg

Wenn es am Samstag zum Spitzenspiel zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Magdeburg kommt, wird das Holstein-Stadion (10.000 Plätze) nahezu ausverkauft sein. Rund 9.000 Fans werden erwartet, darunter etwa 2.000 aus Magdeburg. Damit ist den Störchen bereits ein neuer Saisonrekord sicher.

© imago/Hübner

Große Finanzprobleme beim FSV: Droht die Insolvenz?

Mit dem Rücktritt des kompletten Präsidiums wurde beim FSV Frankfurt am Donnerstag ein Beben verursacht. Denn offenbar ist die finanzielle Lage weitaus prekärer als bisher angenommen. Laut der "Bild" drücken den FSV rund drei Millionen Euro Schulden, sodass möglicherweise die Insolvenz droht.

© imago/osnapix

Nur ein Sieg: Gelingt Hansa gegen Paderborn die Wende?

Die heiße Phase der Saison wird langsam aber sicher eingeläutet. Zehn Spiele verbleiben dem F.C. Hansa Rostock noch, um die anvisierte 45-Punkte-Marke zu erreichen. Am 29. Spieltag treffen die Hanseaten auf den Zweitliga-Absteiger SC Paderborn (Anstoß 14 Uhr, live auf ndr.de).

© imago/Hartenfelser

FSV Frankfurt: Präsidium tritt geschlossen zurück

Paukenschlag beim FSV Frankfurt: Nach der sportlichen Talfahrt der letzten Wochen gab das gesamte Präsidium des Zweitliga-Absteigers am Donnerstag seinen Rücktritt bekannt. Neben Präsident Julius Rosenthal, den Vize-Präsidenten Ludwig von Natzmer, Wolfgang Kurka und Walter Schimmel verlässt auch Geschäftsführer Clemens Krüger den Verein.

Kurzmeldungen:

Mit seinem Tor beim 2:0-Sieg im Nachholspiel gegen Lotte hat Lucas Röser mit zwölf Treffern die Führung in der Torschützenliste der 3. Liga übernehmen. Dahinter folgen Anton Fink (Chemnitzer FC), Christian Beck (1. FC Magdeburg) und Marco Grüttner (Jahn Regensburg) mit jeweils elf Toren.

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich am Donnerstag in einem Testspiel gegen Fünftligist Schott Mainz mit 3:0 durchgesetzt - die Tore erzielten Jann Bangert (16.), Patrick Mayer (26.) und Kerem Bulut (49.). Zudem feierte Winter-Neuzugang Patrick Breitkreuz sein Debüt im SVWW-Trikot.

Ob der FSV Zwickau im anstehenden Auswärtsspiel in Großaspach auf Robert Koch setzen kann, ist noch offen. Laut dem "Kicker" laboriert der 31-Jährige an einer Oberschenkel-Zerrung.

Der F.C. Hansa Rostock hat offenbar ein Auge auf Christian März von Viertligiste TSG Sprockhövel geworfen - das berichtet der "RevierSport". In der laufenden Saison kam der 22-jährige Rechtsaußen 23 Mal zum Einsatz, erzielte dabei vier Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor.

Noch bis zum Saisonende ist Torhüter Marius Gersbeck von Hertha BSC an den VfL Osnabrück ausgeliehen, danach kehrt er gemäß seines Vertrages in die Hauptstadt zurück. Doch wie der "Kicker" berichtet, stünden die Chancen für den VfL nicht schlecht, den 21-Jährigen weiterhin an sich zu binden.

Send this to friend