13. November 2017 um 15:02 Uhr

Köln empfängt Magdeburg: Große Kulisse erwartet

Von
© Ebersbach

© Ebersbach

Wenn es am kommenden Samstag zum Topspiel zwischen Fortuna Köln und dem 1. FC Magdeburg kommt, wird das Südstadion bestens gefüllt sein.

Rund 5.000 Zuschauer erwartet

Die Sitzplatztribüne ist bereits nahezu ausverkauft, sodass die Fortuna nach aktuellem Stand mit bis zu 5.000 Zuschauern rechnet. Allein aus Magdeburg werden sich wohl mindestens 1.500 Fans auf den Weg machen. Das erste Kontingent von 1.000 Karten ist bereits vergriffen, an den Tageskassen stehen den FCM-Anhängern weitere 1.500 Stehplatz-Karten zur Verfügung. Ein neuer Zuschauerrekord in dieser Saison scheint bereits sicher, ähnlich gut besucht war das Südstadion zuletzt im vergangenen Mai beim Spiel gegen Duisburg, als rund 7.000 MSV-Fans in die Domstadt gereist waren. In der aktuellen Saison liegt der Schnitt nach sieben Heimspielen bei 2.600 Besuchern.

Bester Schnitt seit 17 Jahren winkt

Damit steuert Fortuna Köln auf den besten Wert seit dem Abstieg aus der 2. Bundesliga im Jahr 2000 (5.800) hin. Allein im Vergleich zur letzten Saison fanden sich bisher – sicherlich vor allem aufgrund des starken sportlichen Abschneidens – rund 600 Fans mehr im Stadion ein. Mit dem Spiel gegen Magdeburg wird sich der Zuschauerschnitt nun auf fast 3.000 erhöhen. Um lange Schlangen vor den Eingängen zu vermeiden, empfiehlt Fortuna Köln den Vorverkauf und eine frühzeitige Anreise.

 

.

Send this to friend