6. März 2016 um 17:43 Uhr

Jetzt voten: Der “Spieler des 29. Spieltages”

Von
© Weiland

© Weiland

Auch am 29. Spieltag gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 29. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten:

Sowislo trifft doppelt – Schwäbe sichert Punkt

Mit 2:1 gewann Energie Cottbus bei Holstein Kiel und meldete sich somit im Abstiegskampf zurück. Großen Anteil am Sieg hatte Richard Sukuta-Pasu, der das 1:0 zunächst selbst erzielte und den zweiten Treffer per Elfmeter rausholte. Dass Magdeburg einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen Hansa Rostock feiern konnte, geht vor allem auf das Konto von Marius Sowislo. Der Kapitän erzielte nicht nur zwei Tore – darunter das richtungsweisende 1:0 -, sondern spielte zudem überaus mannschaftsdienlich. Erzgebirge Aue ist unterdessen weiter auf dem Formarsch: Nach dem 1:0 gegen Mainz – ein Tor von Mario Kvesic sei Dank – beträgt der Vorsprung auf Rang drei bereits vier Punkte. Einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf fuhren derweil die Stuttgarter Kickers ein: Beim heimstarken Tabellenführer Dynamo Dresden sicherte Joker Bajram Nebihi mit einem sehenswert Tor das Unentschieden. Dass Chemnitz beim Einstand von Sven Köhler nicht als Verlierer vom Platz gehen musste, war Anton Fink zu verdanken, der in der 89. Minute zum Elfmeter zum 1:1-Ausgleich gegen Stuttgart II traf. Komplettiert wird die Auswahl von Marvin Schwäbe. Der Keeper des VfL Osnabrück brachte die Angreifer des SC Preußen – vor allem Adriano Grimaldi – mehrmals zur Verzweiflung und hatte somit großen Anteil am 0:0.

Das Voting ist beendet!

 

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software