20. Februar 2014 um 14:38 Uhr

Jahrestabelle 2014: Kickers und Halle in der Spitzengruppe

Von
HalleSembologroß

Mittlerweile wurden bereits vier Drittliga-Spieltage im Jahr 2014 absolviert. Zeit für liga3-online.de einen Blick auf die „Jahrestabelle 2014“ zu werfen. Dass der Tabellenführer aus Heidenheim auch hier den ersten Platz belegt, verwundert sicherlich nur die Wenigsten. Interessant ist jedoch, dass der Hallesche FC und die Stuttgarter Kickers punktgleich mit den Heidenheimern auf den Plätzen zwei und drei liegen. Die Mannschaft von Trainer Horst Steffen kassierte in vier Partien nur einen Gegentreffer, was den Spitzenwert der Liga bedeutet. Der SV Darmstadt konnte mit zwei Siegen und zwei Unentschieden den guten Eindruck aus der Hinrunde weiter bestätigen und liegt auf Platz vier. Auch der SV Wacker Burghausen, als Tabellenletzter in das neue Jahr gestartet, findet sich aktuell auf Rang sieben wieder.

Viele Aufstiegskandidaten schwach gestartet

Mittelmäßig sind dagegen die Aufstiegskandidaten aus Leipzig, Wiesbaden, Osnabrück und Rostock gestartet. Nur drei Punkte kann der 1. FC Saarbrücken aufweisen, der sich im Winter unter der Leitung von Ex-Trainer Milan Sasic namhaft verstärkt hatte. Am vergangenen Wochenende kamen die Saarländer unter Neu-Trainer Fuat Kilic erstmals nach fünf Niederlagen am Stück zu einem Sieg, haben aber dennoch sechs Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Auch der FC Rot-Weiß Erfurt, der seine Aufstiegsträume nun endgültig begraben kann, und der Chemnitzer FC, der nach 25 Spielen auf Rang 18 liegt, sind schwach aus der Winterpause gekommen.

Die Jahrestabelle

 

FOTO: Marcus Bölke

.

LiveZilla Live Chat Software