21. April 2017 um 09:15 Uhr

Heimspiel in Bremen: Hansa mit 2.000 Fans im Weser-Stadion

Von
© imago/Eisenhuth

© imago/Eisenhuth

Beim Auswärtsspiel in Bremen (Samstag, 14 Uhr) kann sich der F.C. Hansa Rostock einmal mehr auf seine Fans verlassen. Rund 2.000 Anhänger werden die Kogge am Samstag begleiten, gespielt wird im Weser-Stadion – aus Sicherheitsgründen.

Per Autokolonne nach Bremen

Über 1.500 Karten sind bereits im Vorverkauf abgesetzt worden, an den Tageskassen werden noch zahlreiche Tickets verfügbar sein. Zum Vergleich: Bei Bundesliga-Spielen fasst der Gästeblock im Weser-Stadion über 5.000 Fans. Um trotz fehlender Zug-Verbindung (Bauarbeiten) gemeinsam anreisen zu können, wollen die Hansa-Anhänger per Autokolonne nach Bremen fahren. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Autobahnraststätte Grundbergsee an der A1, etwa 40 Kilometer vor Bremen. Für die Rostocker ist es übrigens das erste Spiel im 42.100 Zuschauer fassenden Weser-Stadion seit November 2007. Damals spielte die Kogge noch in der Bundesliga. Am Samstag soll der Klassenerhalt in der 3. Liga endgültig perfekt gemacht werden.

 

.

  • KÜSTENjunge

    Man muß nur oft genug randalieren, schon spielt man im schönen Stadion…
    Ja liebe Magdeburger, da mußtet Ihr mit Euren 2.000 Fans auf Bolzplatz 11, selber schuld!

    • Walcot

      Naja.. ich weiß nicht. Lieber auf Platz 11 mit annähernd vernünftiger Stimmung, als wie ein Stadion das über 40k Zuschauer fasst, wo sich aber nur 3000 Zuschauer darin verirren. Macht doch keinen Spaß.

Send this to friend