11. Januar 2016 um 20:27 Uhr

Hansa Rostock verlängert Trainingslager um eine Woche

Von
© imago/objectivo

© imago/objectivo

Eigentlich wollte der F.C. Hansa Rostock am Dienstag aus dem Trainingslager zurückkehren, doch aufgrund “des anhaltenden Winterwetters” habe man sich “kurzfristig” dazu entschlossen, das Wintertrainingslager im türkischen Lara um eine Woche auf insgesamt 14 Tage zu verlängern. Das für Samstag geplante Testspiel in Neustrelitz wurde abgesagt.

“Witterungsverhältnisse bieten nicht die erforderlichen Bedingungen”

Wie die Kogge in einer Pressemitteilung bekanntgab, werden man “dank der Unterstützung von Sponsoren, der Germania Fluggesellschaft und des Flughafen Rostock-Laage-Güstrow” bis Dienstag, den 19. Januar, in der Türkei bleiben. “Eine vernünftige Fortsetzung der Vorbereitung ist in Rostock derzeit leider nicht möglich. Die Witterungsverhältnisse bieten einfach nicht die erforderlichen Bedingungen, die Mannschaft in geeigneter Weise auf die so wichtigen noch verbleibenden Spiele dieser Saison vorzubereiten. Durch die schlechten Platzverhältnisse müssten wir die restliche Vorbereitung in die Halle verlegen, was natürlich keine Option ist. Insofern ein großes Dankeschön an den Vorstand, der uns dahingehend grünes Licht gegeben hat und vor allem an unsere Partner, durch die eine Verlängerung des Trainingslagers überhaupt möglich ist”, erklärt Trainer Christian Brand. Das für Samstag geplante Testspiel in Neustrelitz wurde abgesagt, soll aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Am Freitag den 15. Januar trifft Hansa nun auf die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf.

.

LiveZilla Live Chat Software