18. Juli 2017 um 12:10 Uhr

Galerie: Das sind die Trikots der Drittligisten

Von
© Carl Zeiss Jena

© Carl Zeiss Jena

Sie sind das optische Aushängeschild und ein Identifikationsobjekt für die Fans: die Trikots der Drittligisten. liga3-online.de zeigt die Jerseys der 20 Vereine in einer Galerie.

Arrow
Arrow
Würzburger Kickers - Zweitliga-Absteiger Würzburg läuft weiterhin in Rot auf, dazu deuten sich modische Querstreifen an. Auswärts präsentiert sich die Schmidt-Elf in Schwarz. © imago
Slider

 

 

 

.

  • Philipp Schramm

    Das schönste Trikot hat der HFC, habe meines auch schon. Natürlich mit Rückennummer und Namen, wie es sich für einen echten "Chemie-Fan" gehört.

  • Horst Klein

    Das Grüne von hansa is doch Mega :) ma was neues

  • Marie

    FRAGE: Wieso hat Magdeburg einen goldenen Stern über dem Emblem?

    • FraPal

      Einen Goldenen Stern mit einer Drei (3) drinnen, soviel Zeit muss sein. Der steht für die drei Meistertitel 1972, 1974 und 1975

    • FraPal

      Den Stern haben übrigens auch Erfurt (1951,1954,1955) Jena (1963,1968,1970) Chemnitz (1967), Zwickau (1950) und Rostock (1991) für ihre DDR-Meister-Titel auf der Brust! Warum Halle den Stern nicht trägt (Meister 1952) weiß ich nicht! …vielleicht schämen die sich! ;) Ebenso tragen auch Karlsruhe und Werder (obwohl U23) für ihre Meistertitel in der Bundesliga den Stern auf ihrem Trikot!

      • Doppelherz

        Da es damals den HFC noch nicht gab. Den DDR Meistertitel errang damals Turbine Halle. Die tragen auch heute den Stern auf der Brust…

      • FraPal

        ja ok!

      • Doppelherz

        Ich meine der HFC war FDGB-Pokalsieger. Vielleicht sogar zweimal;) Dafür gabs aber keinen Stern, maximal ein Kofferradio der Marke Stern…

      • hjmandel

        Der Karlsruher SC wurde in der Bundesliga nie deutscher Meister. Der Stern steht für die deutsche Meisterschaft des Karlsruher FC Phönix aus dem Jahr 1909, welcher 1952 zusammen mit dem VfB Mühlburg zum Karlsruher SC (genauer gesagt: zum Karlsruher Sportclub Mühlburg-Phönix e. V.) fusionierte.

Send this to friend