16. Juli 2017 um 10:28 Uhr

Fennell vertritt Gjasula als Kapitän beim HFC

Von
© imago/Köhn

© imago/Köhn

Wegen einer Fußverletzung wird der Hallescher FC in den ersten Saisonspielen noch auf seinen Kapitän Klaus Gjasula verzichten müssen, für Ersatz ist aber gesorgt: Wie der Verein am Montag bekanntgab, wird Royal-Dominique Fennell den HFC übergangsweise als Kapitän aufs Feld führen.

Fennell auch Teil des fünfköpfigen Mannschaftsrates

Klaus Gjasula ist unser Anführer. In seiner Abwesenheit müssen wir die Verantwortung auf verschiedene Schultern verteilen“, blickt Trainer Rico Schmitt auf der Vereinsseite des HFC auf die ersten Spiele der anstehenden Saison, in denen der 28-jährige Mittelfeldspieler noch aufgrund einer Fußverletzung fehlen wird. Eine besondere Verantwortung wird daher Royal-Domenique Fennell zuteil, der nun in Abwesenheit von Gjasula das Kapitänsamt ausführen soll. Der 28-jährige Amerikaner, der 2016 von den Würzburger Kickers zum HFC wechselte, gehört damit neben Gjasula, Stefan Kleineheismann, Fabian Franke und Neuzugang Hendrik Starostzik auch zum fünfköpfigen Mannschaftsrat des Vereins.

 

.

Send this to friend