18. Januar 2016 um 10:20 Uhr

Chemnitz: Benamar kommt nicht – Ofosu vor Wechsel nach Österreich

Von
© imago/Hübner

© imago/Hübner

Gleich vier Testspieler bot der Chemnitzer FC am Sonntag beim Jubiläumsspiel gegen den VfL Wolfsburg auf. Samir Benamar von Arminia Bielefeld, zuletzt ebenfalls im Probetraining, war nicht dabei und wird laut der "Bild" auch nicht verpflichtet. Bessere Karten sollen Jan Koch und Eke Uzoma haben, die jeweils 90 Minuten auf dem Platz standen. Reagy Ofosu steht unterdessen vor einem Wechsel nach Österreich.

Hansa und Erfurt mit Interesse an Benamar?

Knapp zwei Wochen lang stellte sich Mittelfeldspieler Samir Benamar beim CFC vor und hinterließ dabei keinen schlechten Eindruck. Für einen Vertrag reicht es dennoch nicht. Denkbar, dass die weiteren Interessenten, wohl Hansa Rostock und Rot-Weiß Erfurt, nun zuschlagen. Neben Benamar, Koch und Uzoma testete Chemnitz zuletzt auch Jonathan Kotzke und Ninos Gouriye. Wer einen Vertrag erhält, soll sich schon in Kürze entscheiden.

Ofosu vor Wechsel nach Grödig

Nicht mehr auf dem Markt ist hingegen Reagy Ofosu. Nachdem der Offensivspieler zu Beginn des neuen Jahres aussortiert wurde, hat er nun einen neuen Verein gefunden. Wie die "Bild" berichtet, zieht es den 24-Jährigen wohl zum österreichischen Erstligisten SV Grödig, wo er einen Vertrag bis 2017 erhalten soll.

 

 

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software