SpVgg Unterhaching: Schromm fordert mehr Fan-Unterstützung

© imago/Krieger

SpVgg Unterhaching: Schromm fordert mehr Fan-Unterstützung

Die Stimmung bei der SpVgg Unterhaching ist aktuell auf einem überraschend schlechten Tiefpunkt angelangt. Trotz des ordentlichen neunten Ranges in der Tabelle ist das Auf- und Ab bei den Münchner Vorstädtern derzeit bemerkenswert. Auf einen Sieg folgten drei sieglose Spiele, zwei Siege und zwei Niederlagen.

© imago/foto2press

SpVgg Unterhaching: Mit Erfolgserlebnis auf die Wiesn?

Am Samstag hat Unterhaching die SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Mit einem Heimsieg möchte die Elf von Trainer Claus Schromm den obligatorischen Besuch auf dem Münchner Oktoberfest veredeln. Ins Duell der beiden Tabellennachbarn gehen sowohl Unterhaching als auch Großaspach mit leichter Wut im Bauch.

© imago/foto2press

5 Gründe für den starken Saisonstart der SpVgg Unterhaching

Mit zehn Punkten aus sechs Spielen ist die SpVgg Unterhaching der beste Aufsteiger und hat einen erfolgreichen Saisonstart hingelegt. Nachdem die vergangene Saison bei nur einer Niederlage und 100 erzielten Toren nahezu ein Selbstläufer war, ist der jungen Mannschaft von Trainer Claus Schromm die Umstellung auf den körperbetonten und temporeicheren Fußball gelungen.

© imago/Hübner

SpVgg Unterhaching holt Finn Porath und verleiht Krueger

Die SpVgg Unterhaching hat wie erwartet noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Finn Porath für zwei Jahre vom Hamburger SV ausgeliehen. Auf der anderen Seite wechselt Leopold Krueger auf einjähriger Leihbasis zum Regionalligisten 1860 Rosenheim. Finn ist ein exzellent ausgebildeter Offensivspieler."

© imago/foto2press

Bis 2020: Unterhaching verlängert mit Trainerteam langfristig

Aufsteiger Unterhaching hat am Donnerstag die Weichen für die Zukunft gestellt und mit dem gesamten Trainerteam rund um Chefcoach Claus Schromm bis 2020 verlängert. "Claus Schromm und sein Team sind ein ganz entscheidende Faktor, unsere sportlichen Ziele im Verein kurz- und mittelfristig zu erreichen."

© imago/Buthmann

Schromm und Schwabl: Die Garanten des Hachinger Erfolgs

Spätestens seit dem 4:2 Sieg gegen Chemnitz am vergangenen Samstag ist klar: Die SpVgg Unterhaching ist in der Liga angekommen. Großen Anteil an diesem Erfolg haben Trainer Claus Schromm und Präsident Manfred Schwabl. Beide arbeiten Hand in Hand und haben mit dem Verein noch große Ziele.

© Fotostand

Turbulent: Haching siegt in ereignisreicher Landespokalpartie

Die SpVgg Unterhaching ist am Mittwoch Abend – ebenso wie die Würzburger Kickers – in die nächste Runde des Totopokals in Bayern eingezogen. Gegen den SV Heimstetten setzten sich die Münchner Vorstädter allerdings erst nach Rückstand und in Überzahl mit 4:1 durch.

© imago/foto2press

SpVgg Unterhaching: In der 3. Liga angekommen

Sieben Punkte aus fünf Spielen. Das klingt nach einem soliden Saisonstart. Aufsteiger Spielvereinigung Unterhaching ist nach dem 2:1-Auswärtssieg beim Halleschen FC in der 3. Liga angekommen. Bei dem Erfolg am Wochenende sprach eine wichtige Komponente für die Bayern, die zuletzt noch gefehlt hatte.

© imago/Hessland

Paderborner Höhenflug, Chancenwucher in Chemnitz

Am Samstag setzten in der 3. Liga sechs Begegnungen den fünften Spieltag fort. In einem spannenden, aber torarmen Samstag gelangen Paderborn, Magdeburg und Haching drei Auswärtssiege. Keine Tore dagegen fielen in Chemnitz, Aspach und Bremen.

Send this to friend