Kommentar: 4:4 in Halle muss dem SC Paderborn Mut machen

© Fotostand

Kommentar: 4:4 in Halle muss dem SC Paderborn Mut machen

Als Sven Michel in der 60. Minute zum 4:1 traf, war der Auswärtssieg des SC Paderborn beim Halleschen FC beschlossene Sache – dachte alle. Doch binnen weniger Minuten gaben die Ostwestfalen die Partie aus der Hand und waren am Ende beim 4:4 der gefühlte Verlierer. Dennoch machte der Auftritt an der Saale Mut. Ein Kommentar.

© imago/Viadata

Paderborn verspielt 4:1-Führung – Rostock siegt in Lotte

Nach dem Eröffnungsspiel der 3. Liga am Freitag, standen am Samstag die nächsten sieben Partien des 1. Spieltages auf dem Programm. Während der SC Paderborn in einem irren Spiel einen 4:1-Vorsprung in Halle verspielte, konnte Rostock den einzigen Auswärtssieg feiern. Würzburg vergab ebenfalls noch eine Führung. Heimerfolge gab es am Samstag für Wehen, Bremen und Köln gegen Jena, Haching und Aalen. Das Spiel zwischen Erfurt und Münster endete mit einem 1:1-Remis.

© imago/osnapix

SC Paderborn: Auftritt gegen Schalke macht Mut

Der SC Paderborn hat bei der 0:1-Niederlage im Testspiel gegen den FC Schalke eine ordentliche Leistung zum Ende der Vorbereitung hingelegt. Dabei waren die Ostwestfalen keineswegs unterlegen, sondern hätten mit etwas mehr Genauigkeit im Abschluss zumindest einen Treffer verdient gehabt.

© imago/Eibner

Christian Strohdiek übernimmt Kapitänsamt beim SC Paderborn

Der SC Paderborn hat im Rahmen seiner 0:1-Testspielniederlage gegen Schalke 04 seinen neuen Kapitän bekannt gegeben. In der kommenden Saison wird Christian Strohdiek Kapitän der Ostwestfalen sein. Stellvertetender Kapitän ist Thomas Bertels und in den Mannschaftsrat gesellen sich Torhüter Michael Ratajczak und Leopold Zingerle sowie Marc Vucinovic.

© Fotostand

Paderborn: Dedic wechselt ablösefrei zu Wacker Innsbruck

Der SC Paderborn und Stürmer Zlatko Dedic gehen zukünftig getrennte Wege. Wie die Ostwestfalen am Donnerstagabend mitteilten, wurde der eigentlich noch bis 2018 gültige Vertrag aufgelöst. Wohin es den 32-Jährigen zieht, ist noch nicht bekannt. Dedic stieß erst im vergangenen Sommer vom FSV Frankfurt zum SCP.

© imago/pmk

SCP holt Geurts – Freigabe für Kruska und van der Biezen?

Knapp eine Woche vor dem Start der neuen Saison ist der SC Paderborn am Donnerstag noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit Darryl Geurts vom Regionalligisten FSV Union Fürstenwalde verstärkt. Marc-André Kruska und Koen van der Biezen sollen unterdessen die Freigabe erhalten haben.

© imago/osnapix

Vertrag aufgelöst: Brammen verlässt den SC Paderborn

Der SC Paderborn und Torhüter Jonas Brammen gehen ab sofort getrennte Wege. Am Freitag wurde der eigentlich noch bis 2018 laufende Vertrag des 19-jährigen Torhüters aufgelöst. Brammen gehörte seit August 2015 zum Profikader, stand aber nur einmal auf dem Platz (September 2016). Spielpraxis sammelte Brammen in der Oberliga.

© imago/Hübner

SC Paderborn: Sebastian Wimmer kommt aus Wolfsburg

Der SC Paderborn hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Sebastian Wimmer aus der U23 des VfL Wolfsburg verpflichtet. Bei den Ostwestfalen unterschrieb der 23-jährige defensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2019. "Er kann im Mittelfeld und als Innenverteidiger flexibel eingesetzt werden."

© imago/Zink

Rechtsverteidiger Tobias Pachonik spielt beim SC Paderborn vor

Mit Abwehrspieler Tobias Pachonik stellt sich seit Mittwoch ein Probespieler im Training des SC Paderborn vor. Zuletz war der 22-Jährige für die zweite Mannschaft von Schalke 04 im Einsatz, wo er in der vergangenen Saison 33 Mal in der Regionalliga auf dem Platz stand und zwei Tore erzielte.

Send this to friend