Münster: Kobylanski-Verpflichtung immer unwahrscheinlicher

© imago/nordphoto

Münster: Kobylanski-Verpflichtung immer unwahrscheinlicher

Martin Kobylanski muss sich weiter gedulden. Seit über zwei Wochen steht der 22-jährige Stürmer bei Preußen Münster auf dem Trainingsplatz, einen Vertrag hat er immer noch nicht erhalten. Und dabei wird es in absehbarer Zukunft auch bleiben. "Wir haben schon zwei Offensivkräfte geholt", so Vorstandsmitglied Bernhard Niewöhner.

© imago/Abel F. Ros

Testspiel: Preußen Münster geht gegen Sandhausen unter

Nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen Darmstadt 98 musste sich der SC Preußen Münster auch im Testspiel gegen Zweitligist Sandhausen geschlagen geben – am Ende hieß es 1:5. Bereits zur Pause war die Partie nach Toren von Wooten (2) und Kuhn zugunsten des SVS entschieden. "Das ist viel zu einfach, Jungs".

© imago/nph

Münster: Hängepartie um Martin Kobylanski geht weiter

Seit elf Tagen trainiert Martin Kobylanski vom polnischen Erstligisten Lechia Gdansk beim SC Preußen Münster mit, einen Vertrag hat der 22-jährige Stürmer aufgrund von finanziellen Engpässen noch immer nicht erhalten. Platzt der Transfer? Noch bis Sonntag weilen die Adlerträger im Trainingslager in Spanien.

© imago/osnapix

Preußen Münster: Mehmet Kara will bleiben

Auch wenn Mehmet Kara beim SC Preußen Münster auf der Streichliste steht: An einen Abschied denkt der 33-Jährige nicht. "Ich habe einen Vertrag bis 2018, werde ihn auf jeden Fall erfüllen", kündigt er in der "Bild" an. Kara absolvierte in seiner Karriere bislang 301 Pflichtspiele für die Adlerträger.

© Wundrig

Hinrunden-Fazit Münster: Zum Abhaken und Vergessen

Es war eine Hinrunde zum Abhaken und Vergessen. Der SC Preußen Münster beendete die erste Hälfte der Drittliga-Spielzeit 2016/2017 auf dem 16. Tabellenplatz mit nur einem Punkt Abstand zu den Abstiegsplätzen. liga3-online.de analysiert, wie es dazu kommen konnte.

© imago/Eisenhuth

Manuel Konrad auf Preußen-Liste? Leihgeschäft denkbar

Auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler ist Preußen Münster offenbar auf Manuel Konrad von Dynamo Dresden aufmerksam geworden. Laut der "Bild" soll der 28-Jährige bis zum Saisonende ausgeliehen werden – sofern Geld da ist.

© imago/nph

Münster: Trainingsauftakt mit zwei Neuen und Kobylanski

Während einige Drittligisten erst am Anfang ihrer Aktivitäten auf dem Transfermarkt stehen, hat Preußen Münster mit den Verpflichtungen von Christian Müller und Mirkan Aydin bereits doppelt zugeschlagen. Zudem steht mit Martin Kobylanski bereits der dritte Neuzugang in den Startlöchern.

Send this to friend