Sehnenanriss: Münster drei bis vier Wochen ohne Tekerci

© Wundrig

Sehnenanriss: Münster drei bis vier Wochen ohne Tekerci

Personeller Rückschlag für den SC Preußen Münster: Mittelfeldspieler Sinan Tekerci wird mit einem Sehnenanriss im Oberschenkel drei bis vier Wochen pausieren müssen. Das gaben die Adlerträger am Mittwoch via Twitter bekannt. Tekerci kam in dieser Saison bisher in 20 Spielen zum Einsatz.

© Sebastian Sanders

Preußen Münster: Malte Metzelder neuer Sportdirektor

Mit Malte Metzelder hat der SC Preußen Münster am Mittwoch einen neuen Sportdirektor vorgestellt. Der 34-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 und wird seinen Posten ab dem 1. April antreten. Derzeit ist der ehemalige Fußballprofi noch im Management des FC Ingolstadt tätig.

© Wundrig

Preußen Münster: Gefühlt betrogen, nicht unverdient verloren

Es sah so gut aus, doch schlussendlich sollte es mit einem Punktgewinn nicht klappen: Preußen Münster hat beim Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg keine Zähler für den Abstiegskampf mitnehmen können. Die 2:3 (0:1)-Niederlage am Niederrhein hatte mehrere Gründe, unter dem Strich durfte sich der SCP darüber nicht beschweren.

© imago/osnapix

Möhlmann: "Erst zufrieden, wenn wir konstant sind"

Benno Möhlmann, Trainer des SC Preußen Münster, verrät im Interview mit liga3-online.de, wieso er mit der bisherigen Punkteausbeute nicht zufrieden ist, spricht über die Partien in Osnabrück sowie gegen Rostock.

© Wundrig

Derby-Pleite weggesteckt! Münster nimmt Abstiegskampf an

So und nicht anders muss die Antwort auf ein deutlich verlorenes Derby aussehen: Preußen Münster hat erfolgreiche Wiedergutmachung betrieben und das Duell mit Hansa Rostock mit 3:1 für sich entschieden. Gegen zugegeben schwache Hanseaten zeigte der SCP ungeahnte Offensivbemühungen und belohnte sich dafür mit einem nie gefährdeten Sieg.

© Preußen Münster

Endgültig perfekt: Münster leiht Martin Kobylanski aus

Der Hin und Her um Martin Kobylanski ist beendet: Am Montagnachmittag vermeldeten die Preußen endgültig Vollzug und leihen den 22-jährigen Stürmer wie seit Wochen geplant bis zum Saisonende vom polnischen Erstligisten Lechia Gdansk aus.

© Wundrig

Münster und der Derby-Kater: "So können wir direkt aufhören!“

Einst waren die Derbys das Aushängeschild von Preußen Münster, als phasenweise sowohl Arminia Bielefeld als auch der VfL Osnabrück regelmäßig in Schach gehalten wurden. Aktuell ist davon nicht viel übriggeblieben: Auch das vierte Duell in Serie konnte gegen die Lila-Weißen nicht gewonnen werden.

Send this to friend