"Mission noch nicht beendet": Kingsley Onuegbu bleibt ein Zebra

© imago/Eibner

"Mission noch nicht beendet": Kingsley Onuegbu bleibt ein Zebra

Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg geht mit Stürmer Kingsley Onuegbu in die neue Saison. Am Montag wurde der am 30. Juni auslaufende Vertrag des Angreifers bis 2018 verlängert. " "Meine Mission beim MSV ist noch nicht zu Ende. Ich freue mich, weiter ZebraStreifen tragen zu dürfen", wird der 31-Jährige zitiert.

© imago/Eisenhuth

MSV Duisburg strebt Verlängerung mit Stürmer Brandstetter an

Aufsteiger MSV Duisburg treibt die Planungen voran und möchte in die kommende Zweitliga-Saison mit Simon Brandstetter gehen. Bisher lief der Vertrag des 27-Jährigen bis Ende Juni. Im "Reviersport" äußert sich MSV-Manager Ivica Grlic zuversichtlich, was einen Verbleib des Torjägers betrifft: "Wir sind auf einem sehr guten Weg".

© imago/osnapix

Pokal: SCP, KSV und MSV siegen, Lotte und Köln scheitern

In der Spätschicht des Finaltags der Amateure standen mit Duisburg, Paderborn, Lotte, Kiel und Köln gleich fünf (Noch)-Drittligisten auf dem Rasen. Während Duisburg, Kiel und Paderborn souverän ihre Partien gewinnen konnten, mussten Fortuna Köln und die Sportfreunde Lotte bittere Niederlagen hinnehmen.

© imago/Reichwein

Martin Dausch verabschiedet sich aus Duisburg

Der MSV Duisburg geht ohne Martin Dausch in die 2. Bundesliga. Wie die Zebras am Dienstag mitteilten, wird der am Saisonende auslaufende Vertrag des 31-jährigen Mittelfeldspielers nicht verlängert. Schon morgen soll der neue Verein von Dausch bekannt werden. Zweieinhalb Jahre lang stand der 31-Jährige beim MSV auf dem Platz.

© imago/Eibner

MSV Duisburg: Lasst uns leben wie ein Feuerwerk!

Ganz dem aktuellen Hit von Wincent Weiss entsprechend wird sich ganz Duisburg aktuell freuen: Der MSV ist Drittligameister! Mit einem 5:1-Rekordsieg gegen den FSV Zwickau konnten die Zebras das Duell mit Holstein Kiel um den "Schienbeinschoner" gewinnen.

© imago/foto2press

MSV Duisburg: Leihgeschäft von Justin Eilers geplatzt

Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg war laut einem Bericht der "WAZ" offenbar an einer Ausleihe von Justin Eilers interessiert. Da sich der Stürmer vom SV Werder Bremen II jedoch einen Kreuzbandriss zugezogen hat und einige Zeit ausfallen wird, soll das Leihgeschäft geplatzt sein. Unterdessen gehen die Personalplanungen beim MSV weiter.

© imago/Team2

MSV: Meisterpokal am Samstag? Aufstiegsfeier am Sonntag

Wenn der MSV Duisburg am Samstag (13.30 Uhr) sein Heimspiel gegen den FSV Zwickau gewinnt, ist er sicher Meister der 3. Liga. In diesem Fall gäbe es eine Ehrung durch den DFB. Am Sonntag steigt dann in Duisburg die große Aufstiegsfeier. Die Fans des MSV Duisburg haben derzeit allen Grund zur Freude.

© imago/Manngold

So plant der MSV Duisburg für die 2. Bundesliga

Die Katze ist im Sack, der MSV Duisburg kehrt in die 2. Bundesliga zurück! Nach einer Abstimmung der Fans direkt im Anschluss an den 3:0-Aufstiegssieg in Köln, durften die Kicker der Zebras diesen Erfolg in Mallorca feiern. Am Dienstagnachmittag stand allerdings wieder Training auf dem Terminplan.

© imago/Schmidt

MSV hat Zweitliga-Lizenz noch nicht sicher: Eine Million Euro fehlt

Während die Spieler des MSV Duisburg den direkten Wiederaufstieg in den vergangenen Tagen auf Mallorca feierten, arbeiten die Verantwortlichen bereits mit Hochdruck an den Planungen für die 2. Bundesliga. Denn noch ist die Lizenz nicht gesichert. Wie der "RevierSport" berichtet, sollen den Zebras derzeit rund eine Million Euro fehlen.

Send this to friend