0:1 in Großaspach: Erneuter Dämpfer für den KSC 

© imago/Hartenfelser

0:1 in Großaspach: Erneuter Dämpfer für den KSC 

Nach zwei Spielen ohne Niederlage mussten die Badener am 9. Spieltag beim 0:1 (0:0) in Großaspach wieder eine Pleite hinnehmen. Dabei machten die Mannen von Alois Schwartz gar kein schlechtes Spiel und zeigten zumindest von der Leistung her, dass man langsam einen besseren Weg einschlägt. Das große Manko war aber die Chancenverwertung.

© imago/Hübner

FCM stoppt Paderborn – Karlsruhe kommt nicht in Fahrt

Die Erfolgsserie des SC Paderborn ist gerissen: Nach sieben Siegen in Folge musste sich der Tabellenführer am Dienstagabend dem 1. FC Magdeburg mit 0:1 geschlagen geben, bleibt aber an der Spitze. In einem ansonsten torarmen Abend trennten sich Rostock und Zwickau 1:1.

© imago/Rudel

Karlsruher SC gewinnt gegen Lotte: Geduld wird belohnt

Der Karlsruher SC konnte am 8. Spieltag der 3. Liga durch ein 1:0 gegen die Sportfreunde Lotte den zweiten Saisonsieg einfahren. Endlich! So dürfte die Reaktion der meisten, der insgesamt gerade einmal 8.438 Zuschauer im Wildparkstadion gewesen sein.

© imago/Picture Point

Karlsruher SC: Erfolgreiches Heimdebüt für Schwartz?

Am achten Spieltag der 3. Liga steht für den KSC das Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte an und somit das Debüt für Trainer Alois Schwartz im Wildpark. Beim Blick auf die Tabelle wird es die KSC-Fans immer noch schaudern. Auch nach mittlerweile acht Spieltagen steht der KSC weiterhin mit gerade einmal sechs Punkten auf Platz 17.

© imago/foto2press

Landespokal: Karlsruhe müht sich zum Sieg

In der Regenschlacht von Neckarelz konnte sich der Sechsligist lange gegen den haushohen Favoriten aus Karlsruhe behaupten. Erst nach einem Rückstand und 64 langen Minuten erlöste Marc Lorenz seine Mannschaft, in der Neu-Trainer Alois Schwartz noch mit den eigenen Unsicherheiten und den hohen Anforderungen zu kämpfen hat.

© imago/Rudel

Karlsruher SC: Aufstieg als Wunsch und nicht als Pflicht

Nach sieben Spieltagen liegt der Karlsruher SC weit hinter den eigenen Erwartungen zurück und hat mit der mageren Ausbeute von sechs Punkten bereits einen Rückstand von deren zwölf auf einen direkten Aufstiegsplatz. Dennoch möchte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer das hochgesteckte Ziel Wiederaufstieg noch nicht aufgeben.

© imago/Picture Point

KSC auch unter Schwartz noch nicht zurück in der Erfolgsspur

Der Karlsruher SC hat auch unter Neu-Trainer Alois Schwartz nicht zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim 0:0 in Chemnitz konnte die Mannschaft sich vor allem bei Torwart Benjamin Uphoff bedanken, dass die Heimreise zumindest mit einem Punkt angetreten werden konnte.

© imago/Eibner

Bericht: KSC-Youngster Muslija im Visier von Erstliga-Klubs

Verliert der Karlsruher SC eines seiner größten Talente in der kommenden Saison? Die Bundesliga soll bei den Badenern wegen Florent Muslija angeklopft haben. Der 19-Jährige hat noch einen bis Juni 2019 laufenden Vertrag. Wie "abseits-ka" vermeldet, sollen Bayer Leverkusen und der Hamburger SV um den KSC-Youngster buhlen.

© imago/Hübner

Karlsruher SC: Schwartz-Debüt in Chemnitz

Nach der Länderspielpause steht in der 3. Liga nunmehr der siebte Spieltag an. An diesem muss der krisengeschüttelte Karlsruher SC beim Chemnitzer FC antreten. Im Blickpunkt wird dabei vor allem Neu-Trainer Alois Schwartz stehen, der in Chemnitz sein Pflichtspieldebüt als Cheftrainer gibt.

Send this to friend