Kiel-Fans fahren im Sonderzug zum Spiel nach Regensburg

© imago/pmk

Kiel-Fans fahren im Sonderzug zum Spiel nach Regensburg

Um beim mit 800 Kilometern weitesten Auswärtsspiel dieser Saison in Regensburg (Samstag, 14 Uhr) möglichst zahlreich vor Ort sein zu können, haben die Fans von Holstein Kiel einen Sonderzug organisiert. Dieser setzt sich bereits um 1:47 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag in Bewegung.

© imago/objectivo

2:0 gegen Lübeck: Kiel steht im Landespokal-Finale

Holstein Kiel hat am Dienstagabend den Einzug in das Landespokal-Finale in Schleswig-Holstein geschafft. Gegen Viertligist VfB Lübeck setzten sich die Störche mit 2:0 durch. Kiel war von Beginn an spielbestimmende Team und lag schon zur Pause nach den Toren von Fetsch (39.) und Peitz (44.) souverän in Führung.

© imago/objectivo

2:0 gegen den CFC: Holstein im Stile eines Aufsteigers 

Den Chemnitzer FC mit 2:0 geschlagen, die eigene Serie auf neun Spiele ohne Niederlage ausgebaut und Aufstiegsplatz zwei zurückerobert: Holstein Kiel zeigt sich zum Saisonfinale bärenstark. Und nach dem überzeugenden Auftritt gegen den CFC sind sich viele Kieler Zuschauer einig: So spielt ein Aufsteiger.

© imago/objectivo

Holstein mit Abwehrsorgen – Anfang dämpft die Erwartungen

Die Spannung wächst – aber auch die Personalsorgen. Im drittletzten Heimspiel der Saison gegen den Chemnitzer FC will Holstein Kiel am Sonnabend seinen Kurs Richtung Zweitliga-Aufstieg fortsetzen, muss aber möglicherweise die zuletzt so sattelfeste Abwehr umbauen.

© imago/objectivo

Holstein Kiel: René Guder kehrt aus Flensburg zurück

Die KSV Holstein wird in der kommenden Saison wieder auf René Guder setzen. Nachdem der 22-Jährige in dieser Spielzeit an Weiche Flensburg ausgeliehen war, kehrt er zur kommenden Spielzeit nach Kiel zurück. "Wir freuen uns sehr darüber, dass René in Flensburg die Entwicklung genommen hat, die wir uns erwünscht haben."

© imago/Agentur 54 Grad

Steven Lewerenz: "Heiß darauf, Geschichte zu schreiben"

Steven Lewerenz von Holstein Kiel spricht im Interview mit liga3-online.de über die erfolgreichen letzten Wochen der Störche, seine Torjägerqualitäten, einen möglichen Aufstieg in die 2. Bundesliga und seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag.

© imago/Agentur 54 Grad

Holstein stürmt erstmals auf einen Aufstiegsplatz – Euphorie steigt

Nach 31 Spieltagen hat es Holstein Kiel zum ersten Mal in dieser Saison geschafft: Die Störche stehen auf einem Aufstiegsplatz. Beim 3:0 gegen Wiesbaden präsentierte sich die KSV, abgesehen von fünf unkonzentrierten Minuten nach dem 1:0, als absolute Spitzenmannschaft. "Zweite Liga – Holstein ist dabei", war von den Rängen zu hören.

© imago/osnapix

Foulfestival ohne Tore – Lotte übersteht doppelte Unterzahl

Im Nachholspiel der 3. Liga standen sich am Mittwochabend die Sportfreunde Lotte und die KSV Holstein im FRIMO-Stadion zu Lotte gegenüber. In einem teils harten und sehr kartenlastigen Spiel hatten die Gäste von der Kieler Förde in der ersten Hälfte die klar besseren Möglichkeiten, erzielten jedoch kein Tor.

© imago/pmk

Holstein Kiel trauert um Präsident Roland Reime

Schock für Holstein Kiel: Vereinspräsident Roland Reime ist am Freitag "nach kurzer schwerer Krankheit" verstorben. Das gaben die Störche am Samstag bekannt. Der 71-Jährige war seit Sommer 2007 Präsident der Störche, in seine Amtszeit fielen die Drittliga-Aufstiege 2009 und 2013 sowie das dramatische Saisonfinale 2015.

Send this to friend