Böger-Nachfolger: Hallescher FC sucht einen neuen Sportdirektor

© imago/Schroedter

Böger-Nachfolger: Hallescher FC sucht einen neuen Sportdirektor

Auf über 500.000 Euro sind die Schulden des Halleschen FC in diesem Kalenderjahr angewachsen, entsprechend wird der Verein in Zukunft den Gürtel etwas enger schnallen müssen. Im "Club 12" in Halle verriet Präsident Dr. Michael Schädlich den Geldgebern, wie seine Pläne dazu aussehen.

© imago/Schnellhorn

Ausbleibende Zahlungen: Hallescher FC verklagt Sponsoren

Nachdem es zuletzt sportlich nicht rund lief, gibt es beim Halleschen FC nun auch noch Ärger mit Sponsoren. Der Verein verklagt einige von ihnen wegen ausstehender Zahlungen. Jeder Verein sucht Sponsoren und freut sich, wenn er welche gefunden hat. Zum Problem wird es jedoch, wenn diese ihren Verpflichtungen nicht nachkommen.

© imago

Hallescher FC: Torwarttrainer Bernd Jayme vor dem Aus

Erst im Sommer trat Torwarttrainer Bernd Jayme seinen neuen Job an. Nun steht er nach einem halben Jahr wieder vor dem Aus. Zwischen ihm und dem Trainerteam brodelt es. Über die Gründe will jedoch keiner sprechen. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet, soll Schmitt den Torwarttrainer von seinen Aufgaben entbunden haben.

© imago

DFB-Sportgericht reduziert Sperre für Marvin Ajani

Der Einspruch des HFC gegen die zunächst verhängte Sperre von drei Spielen für Marvin Ajani hatte Erfolg. Am Donnerstag reduzierte das DFB-Sportgericht die Sperre auf zwei Partien, verhängte im Gegenzug aber eine Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro. Wie der DFB mitteilt, sei der Schubser nicht mehr als Tätlichkeit eingestuft worden.

© imago/osnapix

Halle vor richtungsweisenden Auswärtsspielen

Rutscht der Hallesche FC noch tiefer in den Keller? Dies werden die zwei nächsten Auswärtsspiele zeigen. Am Sonntag reist die Mannschaft von Rico Schmitt zum FSV Zwickau. Eine Woche später geht es zum SC Paderborn. "Das wird definitiv ein ekliges Spiel. Das gilt auch für das Spiel danach in Paderborn.

© imago/Schroedter

Hallescher FC: Benjamin Pintol kehrt im Januar zurück

Vier Monate ist es her, dass sich Benjamin Pintol die Sehne an der Fußsohle gerissen hat. Jetzt kündigte der 27-Jährige an, er werde Anfang Januar auf den Trainingsplatz zurückkehren. Es sind gute Nachrichten für den Halleschen FC, der seinen Torjäger doch sehr vermisst haben wird. Der Saisonstart lief für Benjamin Pintol nach Maß.

© imago/Picture Point

Hallescher FC: Netolitzky-Abschied im Winter?

Beim Halleschen FC ist Michael Netolitzky nur Torhüter Nummer drei, im Sommer läuft der Vertrag des 23-Jährigen aus. Eine Verlängerung erscheint unwahrscheinlich, nach Informationen von liga3-online.de ist auch ein Wechsel im Winter denkbar. Momentan schaut sich der Keeper nach Alternativen um.

© imago/Schroedter

HFC-Präsident Michael Schädlich ruft den Abstiegskampf aus

Eigentlich hatte der Hallesche FC in dieser Saison einen Platz im oberen Mittelfeld angepeilt, doch da die Saalestädter kurz vor dem Ende der Hinrunde nur vier Punkte vor den Abstiegsplätzen stehen, ruft Präsident Michael Schädlich nun den Abstiegskampf aus.

© imago

Hallescher FC: Geldstrafe für Torwarttrainer Bernd Jayme

Das Sportgericht des DFB hat Bernd Jayme, Torwarttrainer des Halleschen FC, am Montag mit einer Geldstrafe in Höhe von 300 Euro belegt. Der Grund: Jayme war nach Abpfiff des Spiels gegen Würzburg am 4. November in einer Rudelbildung beteiligt und hatte Kickers-Stürmer Orhan Ademi mit beiden Händen geschubst.

Send this to friend